Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Sonntag, 26. Mai 2019
Login


 Geschrieben von Hoftheater Scharzfeld am 12. Mai 2019
Anzeige

Die neue Produktion am Hoftheater Scharzfeld: Ada und ihre Töchter

Premiere am 16. Mai - weitere Vorstellungen: Samstag, 18.5., Sonntag, 19. 5., Freitag, 24.5., Freitag, 31.5., Sonntag, 9.6. und Freitag, 14.6.

b_590_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p12_f10241_ada_und_ihre_tchter3.jpg

Am Donnerstag, den 16. Mai um 20 Uhr öffnet sich der Vorhang des Hoftheater Scharzfeld für eine weitere Premiere. Die Dramakomödie „Ada und ihre Töchter“ erzählt von der Hauptdarstellerin einer beliebten Vorabendserie, die die absurde Handlung des Serienleben der Wirklichkeit vorzieht. An sieben Terminen können Zuschauer die neue Inszenierung sehen.

Ada schaut keine Serien, sie lebt in einer. Seit fast 30 Jahren ist sie das Gesicht der Daily Soap „Woher kommt der Donner?“ und ein gefeierter TV-Star. In ihrer Vorstellung ist das Leben eine Bühne und es zeigt immer eine Kamera auf sie. Was in die Serie passt, führt in der Realität zu Ärger. Die Drama-Queen verwandelt zum Missfallen ihrer Tochter ihr gesamtes Leben in die Glamour-Glitzer Welt des Fernsehens, wo eine gute Story alles ist. Die Frage nach Realität oder Fiktion ist da nur ein nebensächliches Detail. Dass in der Serie Zootiere entlaufen, geht Ada genau so nah wie die ungeplante Schwangerschaft ihrer wirklichen Tochter. Diese weiß längst nicht mehr, ob sie ihre Mutter noch ernst nehmen kann. Da helfen auch keine Floskeln zur Emanzipation. Die Situation ändert sich plötzlich, als Ada erfährt, dass ihr fünfter Serientod der letzte war. Wer schreibt jetzt ihr Drehbuch?

Das komödiantische Schauspiel von Noah Haidle ist das dreizehnte Theaterstück, das Regisseur Jürgen Kramer und Choreografin Danielle Dutombé am Hoftheater Scharzfeld inszeniert. Bislang bespielten Petra Döring-Menzel und Dieter Menzel zu zweit die Bühne im Theatersaal des Harzer Hof. In dieser Produktion erweitert sich das Ensemble um ein neues Gesicht, nämlich um Jennifer Menzel, der Tochter des Hotelier-Ehepaars. Mit Benjamin Menzel als Bühnenbildner ist das neue Stück ganz und gar eine Familienproduktion und bekommt dadurch eine ganz eigene Dynamik.

Premiere: Do, 16. Mai um 20 Uhr, weitere Aufführungen: 18.05. (20 Uhr), 19.05. (14 Uhr), 24.05. (20 Uhr), 31.05. (20 Uhr), sowie am 9.06. (20 Uhr) und 14.06. (20 Uhr)
Spielzeit: ca. 2 Stunden, eine Pause
Karte: 16 Euro
 

Das Hoftheater Scharzfeld ist ein kleines Privattheater im Hotel-Restaurant Harzer Hof. Der Theaterbesuch lässt sich optional mit einem 4-Gang-Menü (28 Euro) im Restaurant verbinden.

Reservierungen und Karten unter 05521 994700 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mehr Info: www.hotel-harzerhof.de/hoftheater

Hoftheater Scharzfeld
Harzstr. 79
37412 Scharzfeld

.................................................................................................................................................

Bild der Woche