.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Sonntag, 17. Oktober 2021
Login


Geschrieben von PRIMEDUS Schwerpunkt Diabetologie GmbH am 02. Juli 2021

Anzeige

Erweiterung der kassenärztlichen Leistungen in der Schwangerschaftsbetreuung ab 01. Juli

Dr. Tilo Roegglen, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, leitet das MVZ Primedus in der Ahnstraße 1

Dr. Tilo Roegglen
Dr. Tilo Roegglen

Ab 01. Juli übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen einen weiteren Bluttest im Rahmen der Mutterschaftsvorsorge. Dabei handelt sich dabei um einen Test ab der 12. Schwangerschaftswoche zur Bestimmung des Rhesusfaktors des ungeborenen Kindes aus dem mütterlichen Blut. Normalerweise hat der Rhesusfaktor keine größere Bedeutung, außer bei Bluttransfers und in der Schwangerschaft. Besitzt das Kind einen anderen Rhesusfaktor als die Mutter, bilden sich im mütterlichen Blut Antiköper. Um dies zu verhindern, erhielten werdende Mütter mit dem seltenen negativen Rhesusfaktor bisher vorsorglich eine Anti-D-Prophylaxe. Diese teilweise unnötige Durchführung der nicht unumstrittenen Impfung kann somit künftig vermieden werden.

Der Bluttest, der bisher als individuelle Zusatzleistung angeboten wurde, wird auch im MVZ PRIMEDUS Bad Lauterberg durchgeführt. Weiterhin besteht dort neben den konventionellen Ultraschalluntersuchungen bei medizinischer Indikation die Möglichkeit der Durchführung einer 3D-Ultraschalluntersuchung, bei der äußerlich strukturelle Abweichungen beim Kind erkannt werden können.

Betreut werden die gynäkologischen Patienten von Herrn Dr. med. Tilo Roegglen als Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, der zugleich der ärztliche Leiter des MVZ PRIMEDUS Bad Lauterberg mit zwei weiteren Allgemeinmedizinern ist.

Herr Dr. Roegglen hat an der Georg-August-Universität Göttingen sein Medizinstudium erfolgreich absolviert, an der Universitätsfrauenklinik in Göttingen promoviert, war langjährig als Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe und Oberarzt in der HELIOS Klinik in Herzberg tätig, bevor er 2013 bis als ärztlicher Leiter im MVZ Nikomedicum Bad Sachsa ambulant Patienten versorgte. Herr Dr. Roegglen ist ein in der Region bekannter und erfahrener Fachspezialist, vor allem in den Bereichen Schwangerenbetreuung, Ersttrimesterscreening, Farbdoppler- und 3D Untersuchung, Krebsfrüherkennung und Nachsorge, gynäkologischer Ultraschall und Mammasonographie.

Insbesondere Patientinnen mit Schwangerschaftsdiabetes können vom Versorgungsangebot des MVZ PRIMEDUS Bad Lauterberg profitieren, in dem die hausärztliche geleitete, fachübergreifende Patientenversorgung durch die bereits bestehenden Kooperationen unter anderem mit dem Diabeteszentrum Bad Lauterberg unterstützt wird.

Die Gynäkologie des MVZ PRIMEDUS Bad Lauterberg ist über den Zugang Ahnstraße 1 zu erreichen.

Termine können unter der Rufnummer 05524 - 999 50 60 oder online über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! vereinbart werden.





.................................................................................................................................................

 

Bild der Woche