.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 16. Mai 2022
Login

Stadtmarketing

mt_ignore

JHV-Ticker

Abgesagte Veranstaltungen

Corona-Impfungen

Kostenlose Coronaimpfung vierzehntäglich Mittwochs von 10-14 Uhr im Kurhaus Bad Lauterberg. Nächste Termine: 04.05. und 18.05. Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen werden angeboten. Bitte Personalausweis und, falls vorhanden, Impfpass mitbringen! Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Zusatztermin: Freitag, 13.05. von 14-17 Uhr

Mehr Impfmöglichkeiten hier

Einfach, preiswert, wirksam:

Werbung auf LauterNEUES




Geschrieben von Boris Janssen am 15. September 2016
Aktuell

Tatort Boulevard

Mordsharz 2016: Der NDR hat in der Hauptstraße einen Beitrag für „Lust auf Norden“ gedreht

Spurensicherung und Fernsehleute auf dem Boulevard? Keine Sorge, hier entsteht nur ein Beitrag für das Veranstaltungsmagazin des NDR-Fernsehens.
Spurensicherung und Fernsehleute auf dem Boulevard? Keine Sorge, hier entsteht nur ein Beitrag für das Veranstaltungsmagazin des NDR-Fernsehens.
Die CSI Bad Lauterberg ermittelt, auch Susanne Kinne (hinten rechts) hält das Geschehen fest, während Krischan Koch (hinten links) das Ganze irgendwie skeptisch betrachtet.
Die CSI Bad Lauterberg ermittelt, auch Susanne Kinne (hinten rechts) hält das Geschehen fest, während Krischan Koch (hinten links) das Ganze irgendwie skeptisch betrachtet.
Ermittlerin Manuela Kunze hat etwas Verdächtiges entdeckt. Wer hat da nur geraucht?
Ermittlerin Manuela Kunze hat etwas Verdächtiges entdeckt. Wer hat da nur geraucht?
Alles okay? Schnelle Kontrolle.
Alles okay? Schnelle Kontrolle.
Krischan Koch sollte vor passender Kulisse ein wenig aus seinem Buch lesen. Perfekte Ausrichtung…
Krischan Koch sollte vor passender Kulisse ein wenig aus seinem Buch lesen. Perfekte Ausrichtung…
…und Action! (Fotos (6): Boris Janssen)
…und Action! (Fotos (6): Boris Janssen)
Und das kommt dabei heraus, wenn eine Schauspielerin im Dienst fotografiert. (Foto: Manuela Kunze)
Und das kommt dabei heraus, wenn eine Schauspielerin im Dienst fotografiert. (Foto: Manuela Kunze)

Wenn eine Ladeninhaberin ihre Kundschaft schon mit Zeigefinger vor den Lippen begrüßt, mit kaum hörbarem Flüstern, lieber noch völligem Schweigen bedient, wortlos kassiert und wieder herausgibt, dann ist sie entweder ganz schön unhöflich oder irgendwie eigenartig veranlagt. Oder sie hat gerade Besuch vom NDR-Fernsehen. Letzteres ist am Donnerstag (15.09.2016) bei Susanne Kinne in der Buchhandlung Moller der Fall gewesen. Das Team des Norddeutschen Rundfunks war mit dem Filmkritiker und Autoren Krischan Koch in die Kneippstadt gekommen, um auf dem Boulevard einen kleinen Film für die Sendung Lust auf Norden zu drehen. Mit einem dreiminütigen Beitrag soll in dem Veranstaltungsmagazin vor allem Lust auf das Mordsharz-Festival gemacht werden, das am Samstag (17.09.2016) in Bad Lauterberg seinen großen Abschluss feiert – eben unter anderem mit Krischan Koch.

Über drei Stunden hat sich das Team Zeit genommen, um mit viel Akribie die richtigen Bilder und Töne in den Kasten zu bekommen. Angefangen haben die Fernsehmacher mit einem Mini-„Tatort“ im und vor dem Geschäft. Für Manuela und Dirk Kunze aus Hannover dürfte es ein denkwürdiges Ereignis gewesen sein. Die beiden sind traditionelle Mordsharz-Touristen und Fans der Bad Lauterberger Buchhandlung und durften nun spontan vor allerhand neugierigen Passanten die „Hauptrollen“ als Spurenermittler spielen. Praktisch übrigens fürs Filmteam, wenn Presse anwesend ist, die mal eben eine Fotokamera als Requisite verleihen kann, die auch noch Klickgeräusche für den authentischen Ton macht.

 

Krachende Kühlaggregate und ratschende Reißverschlüsse

Später ging es dann drinnen im Zuhause der Buchwichtel weiter, wo der Kameramann schon liebevoll eine Leseecke für Krischan Koch arrangiert hatte. Der sollte nämlich ein bisschen aus seinem neuen Nordseekrimi Dreimal tote Tante lesen, den er auch am Samstag vorstellen wird – zwei kurze Abschnitte nur, aber die gleich fünf Mal, aus jeweils anderen Kameraperspektiven aufgenommen. Blöd nur, wenn ständig Kundschaft hereinkommt und durch die Tür den Straßenlärm hereinlässt. Und unpraktisch, wenn Presse anwesend ist, die mal wieder voller Begeisterung mit der Fotokamera Klickgeräusche macht, die den Ton versauen.

Allen Widrigkeiten zum Trotz – Gastrolieferwagen mit enervierend lauten Kühlaggregaten, Kunden, die jeden ratschenden Reißverschluss des Rucksacks ausprobieren, bis sie ihr Portemonnaie finden, ständig um- und ins Bild kippende Bücherstapel – das Filmteam verlor nie die Geduld. Am Ende interviewte es noch Krischan Koch und Susanne Kinne, bevor es wieder zurück ins Studio fuhr, um aus dem Material einen Beitrag zu schneiden, der richtig Lust machen soll auf Bad Lauterberg, den Harz, das Literaturfestival und das Morden – äh, den Norden.

 

Der Beitrag „Spannung im Harz: Krimigeschichten rund um den Brocken“ wird am Freitag, 16.09.2015, im NDR-Fernsehen in der Sendung „Lust auf Norden“ (18.15 bis 18.45 Uhr) gezeigt. Die Sendung ist nach der Ausstrahlung auch für einige Zeit in der NDR-Mediathek (externer Link) abrufbar Sendung vom 16.09.2016 suchen, Beitrag beginnt etwa bei Minute 24:30.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche