Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Mittwoch, 19. Dezember 2018
Login



Geschrieben von Brigitte Helmboldt (Harzer Zitherhexen) am 28. Dezember 2017
Aktuell

Frohe Einstimmung auf Weihnachten

„Harzer Zitherhexen“ haben an Heiligabend auf das Fest eingestimmt

Die fünf Zitherhexen mit ihren Nikolausmützen. (Foto: Conny Fröhlinghaus)
Die fünf Zitherhexen mit ihren Nikolausmützen. (Foto: Conny Fröhlinghaus)

Die „Harzer Zitherhexen“ aus Bad Lauterberg sind am Heiligabend gerne der Einladung des Stadtmarketing ins Café Amadeus gefolgt. Karin Dreymann und Janine Schröter vom Stadtmarketing hatten dort die Tische liebevoll eingedeckt und für einen wunderschönen Tannenbaum gesorgt. Gäste und Einheimische im vollbesetzten Saal wurden von Familie Schaub und Team bestens bewirtet.

„Zitherhexe“ Brigitte Helmboldt begrüßte alle herzlichst – auch die Familie Fröhlinghaus aus Pöhlde (Akkordzither-Bauer) sowie die musikalische Leiterin Waltraud Gottschlich. Durchs Programm führte Erika Engelke. Weiter waren aktiv Irene Hildebrandt und Reinhilde Steinmetz.

Im ersten Teil gab es Folklore und bekannte Evergreens zu hören. Waltraud Gottschlich las das Gedicht „Die alte, graue Schürze der Großmutter” vor, das mit schauspielerischem Talent von Irene Hildebrandt gekonnt in Szene gesetzt wurde. Das Publikum hatte seine Freude ob der Erinnerungen an dieses altgediente Teil und belohnte den Vortrag mit reichlich Applaus. Ein Solo von Waltraud Gottschlich erfreute ebenfalls.

Zum weihnachtlichen Teil zogen die fünf Zitherhexen jeweils eine rote Nikolausmütze auf. Sie animierten zum Mitsingen oder -summen und es war eine frohe Einstimmung auf Weihnachten mit Zither-Musik und Gesang.


.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche