Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Donnerstag, 24. Mai 2018

Beiträge


Geschrieben von Katja Koch am 14. Mai 2018
Aktuell

Und abends noch ins Traktorkino

Der Agrar-Markt Deppe hat zum 24. Südharzer Bauernmarkt in Barbis eingeladen

Bei Einbruch der Dunkelheit wurden 75 Traktoren zum Kinoplatz gefahren.
Bei Einbruch der Dunkelheit wurden 75 Traktoren zum Kinoplatz gefahren.
Auf der riesigen Ausstellungsfläche waren Traktoren aller Größen zu sehen.
Auf der riesigen Ausstellungsfläche waren Traktoren aller Größen zu sehen.
Beeindruckend: Ein satellitengesteuerter Mähdrescher mit einem 12-Meter-Schneidwerk…
Beeindruckend: Ein satellitengesteuerter Mähdrescher mit einem 12-Meter-Schneidwerk…
…und der Blick aus seiner Kabine.
…und der Blick aus seiner Kabine.
Probesitzen.
Probesitzen.
Spaß und Unterhaltung für Kinder wie für Erwachsene.
Spaß und Unterhaltung für Kinder wie für Erwachsene.
Nicht nur für den Magen: An diesem Verkaufsstand gab es auch etwas fürs Auge.
Nicht nur für den Magen: An diesem Verkaufsstand gab es auch etwas fürs Auge.

Der Name sagt es schon: Der ursprüngliche Gedanke des Agrar-Marktes Deppe zum Südharzer Bauernmarkt war, den eigenen Kunden die Direktvermarktung zu ermöglichen. Bauern aus der Region konnten für ihre Produkte werben, indem sie sie auf dem Markt verkauften. Über die Jahre hat der Bauernmarkt dann seine heutige Form angenommen, die mehrere Tausend Besucher nach Barbis lockt. Wie bei der 24. Auflage am zweiten Maiwochenende (12./13.05.2018).

Blumen, Deko-Artikel, Käse, Wein und vieles andere boten fünfzig Selbstvermarkter den Besuchern an diesen zwei Tagen. Dazu gab es natürlich für alle Interessierten umfangreiche Beratung rund um die ausgestellte Landtechnik und Führungen durch den Familienbetrieb, der mittlerweile in der fünften Generation ist. Angehörige und Mitarbeiter führten die Maschinen vor, zum Beispiel beim Test-Mähen.

 

„Die Landtechnik hat viel zu bieten“

Zu bestaunen war die beachtliche Entwicklung der Landtechnik in kurzer Zeit: von der ersten selbstfahrenden Maschine eines deutschen Herstellers mit einem Schneidwerk von ein bis zwei Metern Breite vor rund 70 Jahren bis zum neuen satellitengesteuerten Mähdrescher mit einem Schneidwerk von stolzen 12,20 Meter. „Wir wollen zeigen, wie attraktiv Landtechnik und Landwirtschaft ist. Die Landtechnik hat viel zu bieten“, erklärte Justin Deppe die Kernbotschaft der Veranstaltung.

Das Highlight des 24. Südharzer Bauernmarktes war aber ein unterhaltendes Element: eine zum ersten Mal organisierte Vorführung im Traktorkino. Sie wurde auf der großen Wiese neben dem Bauernmarktgelände aus 75 Traktoren heraus angeschaut.

Um ein solch interessantes Programm, noch dazu mit viel musikalischer Begleitung, den Gästen anbieten zu können, waren die Vorbereitungen zum Bauernmarkt schon vor drei Monaten gestartet, die letzte intensive Phase ging vor vier Wochen los. Es hat sich gelohnt: „Das war wieder ein voller Erfolg“, sagt Kerstin Deppe. „Wir sind sehr zufrieden.“


.................................................................................................................................................


Notizen

Blaulicht

Bild der Woche