Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Freitag, 16. November 2018

Beiträge


Geschrieben von Brigitte Helmboldt am 07. November 2018
Vereine und Verbände

Gelungener Kameradschaftsnachmittag des SoVD

Bei flotter Musik war im Kursaal richtig was los

Alle Tische waren gut besetzt
Alle Tische waren gut besetzt
Das fleißige SoVD-Team
Das fleißige SoVD-Team
Vorsitzender Ulrich Helmboldt
Vorsitzender Ulrich Helmboldt


Der Sozialverband Deutschland (SoVD) Ortsverband Bad Lauterberg, lud am vergangenen Sonntag (4.11.18) zu seinem beliebten und traditionellen Kameradschaftsnachmittag ins Kurhaus ein. Mitglieder und Gäste fanden sich wieder zahlreich ein, so dass der Kursaal gut gefüllt war.

Am Vortag hatten fleißige SoVD-Helferinnen und Helfer die Tische liebevoll eingedeckt. Der Blumenschmuck für die Bühne wurde durch Erika Engelke bereitgestellt. Die Kurverwaltung hatte gut eingeheizt. Das „Goldene Aue-Team“ sorgte für das leibliche Wohl mit Kaffee und Kuchen, sowie diversen Getränken. Auch hier gingen Helferinnen des SoVD gerne zur Hand.

Der 1.Vorsitzende, Ulrich Helmboldt, begrüßte sehr herzlich die Anwesenden, insbesondere aber Gäste von den Ortsverbänden Barbis und Rhumspringe, sowie die Abordnung vom Harzklub Bad Lauterberg mit ihrem Vorsitzenden Heinz-Gerd Trüter.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte das „Zackel-Trio“ aus Wildemann. Diese hatten flotte Lieder, wie die „Harzer Brockenhexen, die Schmusi-Susi-Polka“, im schönen Harzerland“ und die „Harzgebirgler“ zum Mitsingen und Schunkeln – zur Freude aller – im Programm. Für viel Spaß und beste Unterhaltung sorgte aber auch der gesangliche Vortrag „Die Bohnensuppe“ und das Lied von „Hahn und Henne“. Zwischen den Liedern wurden vom „Zackel-Petr“ auch einige lustige Anekdoten vorgetragen.
Das Lied „Glück Auf, der Steiger kommt“ bildete den musikalischen Abschluss des Kameradschaftsnachmittags.
Unter den Zuhörern befanden sich auch div. aktive Musiker aus Bad Lauterberg und Barbis, die ebenfalls an Beifall für die gelungenen Vorträge nicht sparten.
Diese gemütliche Kaffeezeit, mit bester musikalischer Unterhaltung, ging mal wieder viel zu schnell vorbei.

Ulrich Helmboldt wies noch auf zwei Veranstaltungen hin:
1. Sozialer Weihnachtsmarkt am 1. und 2. Dez. 2018 auf dem Kirchparkplatz und den „Nachmittag für die Senioren“ am 02. Dez. 2018 im Kurhaus-Cafe „Amadeus“
.................................................................................................................................................


Blaulicht

Bild der Woche