Dienstag, 17. Oktober 2017

Beiträge


Geschrieben von Swenja Tölle am 07. November 2015
Kultur und mehr

Helmut Exner lädt zu neuen Krimi-Lesungen im Harz ein

Großartige Leistungen Harzer Buchautoren- Exner und Illgner im Doppelpack

b_590_590_16777215_00___images_stories_com_form2content_p13_f3979_257.jpg

„Das Böse über der kleinen Stadt“ ist der 12. Krimi aus der Feder des Harz-Autors Helmut Exner und bereits im Vorverkauf ein voller Erfolg. Gemeinsam mit Autorin Andrea Illgner tritt Exner eine Reihe von Lesungen an und man kann nur spannende Harzliteratur erwarten. In seinem neuestem Buch „Das Böse über der kleinen Stadt“ bietet Exner erstmals einen Harz-Mysteryroman der Sonderklasse. Jeder, der das Buch in die Hand nimmt, kann einfach nicht aufhören darin zu lesen. Sämtliche Emotionen erpacken den Leser unfreiwillig- wie immer schmunzelt man über Exners sarkastische Art und fällt über Schicksale bis hin zu einer gewissen Traurigkeit am Ende des Buches, die auch schon einmal ein Träne fließen lässt. Natürlich ist das alte Fräulein Höschen wieder eine der Hauptfiguren und rettet vielleicht auch die zwei entführten Kinder aus ihrer Gefangenschaft- mehr wird vorerst nicht verraten.
Wie immer spielt Exners Krimi im tiefsten Harz und noch dazu in seinem Heimatort Lautentahl und in dem mystischem Haus, in dem er einst aufwuchs. Das Buch ist eine Erweiterung für den Harzer Autoren Exner, der inzwischen sein 12. Buch veröffentlichte und verspricht Süchtigkeit nach wenigen Seiten. Am 19.11. gibt es die Harz-Autoren Exner und Illgner im Doppelpack in der Buchhandlung Moller. Diese Lesung ist bereits ausgebucht, aber die Bücher sind in der Buchhandlung Moller reichlich vorhanden. Über weitere Lesungen informieren die Autoren rechtzeitig.


...........................................................................................................


Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Melde Dich an um zu kommentieren

Blaulicht

Bild der Woche