Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Samstag, 07. Dezember 2019
Login



Geschrieben von PM Eckold am 18. Februar 2019

Wirtschaft

Jahrzehntelang dabei

Eckold hat langjährige Mitarbeiter geehrt

Bei der kleinen Feierstunde (von links): Dr. Rainer Beyer, Horst Reinhardt, Jörg Bierwisch, Carsten Thierbach, Annegret Eckold und Ralf Pilgrim.
Bei der kleinen Feierstunde (von links): Dr. Rainer Beyer, Horst Reinhardt, Jörg Bierwisch, Carsten Thierbach, Annegret Eckold und Ralf Pilgrim.

40 Jahre im gleichen Unternehmen tätig zu sein, das erreichen heutzutage nicht mehr viele Menschen. Bei der Eckold GmbH & Co. KG aber kommt dies nicht selten vor, blickt das Andreasberger Familienunternehmen doch auf eine über 80-jährige Tradition im Maschinenbau zurück. So freute sich Geschäftsführer Dr. Rainer Beyer, Mitarbeiter Jörg Bierwisch am Freitag (08.02.2019) während einer kleinen Feierstunde herzlich zur 40-jährigen Betriebszugehörigkeit gratulieren zu können. Bierwisch startete seine Ausbildung zum Werkzeugmacher in der Abteilung Werkzeugbau, später arbeitete er als Dreher an der CNC-Drehmaschine. „Aber auch mit dem konventionellen Drehen bin ich bestens vertraut und arbeite auch mal in der Härterei, an der Säge oder an der Presse“, so der Barbiser augenzwinkernd. Als langjähriges Mitglied des Betriebsrates hat er dessen Arbeit maßgeblich geprägt und setzte sich neun Jahre lang als erster Vorsitzender für die Belange der Kolleginnen und Kollegen ein. Auch heute noch ist er als Mitglied des Betriebsrates aktiv tätig.

Außerdem wurde an diesem Abend der langjährige Mitarbeiter Horst Reinhardt gewürdigt, der nach über 30 Jahren Betriebszugehörigkeit in den Ruhestand gegangen ist. Reinhardt war als Betriebsschlosser in der Abteilung Werkzeugbau/Montage tätig. Bis zum letzten Arbeitstag brachte er seine Kompetenzen und Fertigkeiten rund um den Globus ein, wo er bei Inbetriebnahmen der gebauten Maschinen und Anlagen ein gefragter Ansprechpartner vor Ort war. „Insbesondere die Tüftelei bei Stanzvorrichtungen für Hilfsrahmen wird mir immer in Erinnerung bleiben“, schmunzelte Reinhardt.

Gemeinsam mit Fertigungsleiter Klaus Bremer dankten die Geschäftsführer Rainer Beyer, Annegret Eckold und Ralf Pilgrim beiden für ihre langjährige Treue zum Unternehmen und insbesondere dafür, dass sie ihr Wissen zum Wohle des Betriebes an die nachfolgende Generation weitergegeben hätten und noch immer weitergeben. „Dies zeigt die hohe Verbundenheit, die das Besondere der Eckold-Belegschaft ausmacht“, so Beyer abschließend. Für den Betriebsrat gratulierte im Namen der Belegschaft Betriebsratsvorsitzender Carsten Thierbach.


mt_ignore

.................................................................................................................................................

Bild der Woche