Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Samstag, 20. Juli 2019
Login



Geschrieben von Boris Janssen am 08. März 2019
Aktuell

Land schießt 450.000 Euro zum Feuerwehrhaus zu

Bedarfszuweisung für den Neubau in der Bauke – Minister Pistorius hat Bewilligung übergeben

Das Stadtkommando freut sich mit dem Bürgermeister über den von Boris Pistorius (6.v.l.) persönlich überbrachten Bewilligungsbescheid.
Das Stadtkommando freut sich mit dem Bürgermeister über den von Boris Pistorius  (6.v.l.) persönlich überbrachten Bewilligungsbescheid.
Wenn Innenminister Boris Pistorius (rechts) zu Bürgermeister Thomas Gans in den Ratssaal kommt, bedeutet das einen Geldsegen...
Wenn Innenminister Boris Pistorius (rechts) zu Bürgermeister Thomas Gans in den Ratssaal kommt, bedeutet das einen Geldsegen...
...dieses Mal zugunsten der Bad Lauterberger Feuerwehren.
...dieses Mal zugunsten der Bad Lauterberger Feuerwehren.

Persönliche Übergabe durch den Minister statt schnöder Versand per Post: Der Niedersächsische Innenminister Boris Pistorius hat am Rande der in Bad Lauterberg stattfindenden Landkreisversammlung des Niedersächsischen Landkreistages am Freitag (08.03.2019) höchstselbst die Bewilligung einer Bedarfszuweisung in Höhe von 450.000 Euro an Bürgermeister Dr. Thomas Gans überreicht. Anders als üblich ist die Zuweisung zweckgebunden: Sie ist für den Neubau eines gemeinsamen Hauses der Feuerwehren Bartolfelde und Osterhagen in der Bauke bestimmt.

Wie Pistorius durchblicken ließ, belohne das Land damit zum einen den sicher nicht leichten, aber zukunftsweisenden und beispielhaften Schritt der beiden kleinen Feuerwehren, näher zusammenzurücken. Zum anderen sei dies auch eine Anerkennung für die Entwicklung der Stadtfinanzen seit Abschluss des Zukunftsvertrages im Jahr 2014, den damals für das Land ebenfalls Pistorius unterschrieben hatte. Bad Lauterberg sei auf einem guten Weg. Und das soll ja nicht dadurch zunichte gemacht werden, dass die Stadt gleich drei neue Feuerwehrhäuser braucht.

Wie das eigens ins Rathaus gekommene Stadtkommando der Feuerwehren freute sich auch Bürgermeister Gans riesig über das Bewilligungsschreiben, schließlich decke die Bedarfszuweisung schon fast ein Viertel der für das Feuerwehrhaus veranschlagten Kosten von rund zwei Millionen Euro. „Mit etwas Glück kommen wir damit in diesem Jahr ohne neue Kreditaufnahmen aus.“ Die Finanzhilfe sei eine Stärkung der Bad Lauterberger Wehren und zeige, wie wichtig der Landesregierung allgemein die Freiwilligen Feuerwehren und der Brandschutz seien.

Stadtbrandmeister Klaus-Dieter Schröder dankte dem Land im Namen der Feuerwehren: „Wir freuen uns, dass es voran geht.“ Und natürlich lud er den Innenminister gleich schon einmal zur Einweihung ein. Schließlich hatte Pistorius bereits gesagt, dass er dazu gerne wiederkomme – wenngleich er sehr wohl wisse, dass man sich dann bestimmt über noch weitere Geldgeschenke von ihm freuen würde. Na mal sehen, einmal hat es ja schon geklappt mit einem Nachschlag.


mt_ignore

.................................................................................................................................................

Bild der Woche