Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 20. Mai 2019
Login



Geschrieben von ski am 10. März 2019
Aktuell

Auch diesmal wieder: beste Stimmung beim NightBeat

Das Kneipenfestival ist einfach nicht zu toppen

Jamstreet waren in die Tequila Lounge umgesiedelt
Jamstreet waren in die Tequila Lounge umgesiedelt
Verwöhnaroma im Kurhaus
Verwöhnaroma im Kurhaus
Markus Funke in Lisa`s Eck
Markus Funke in Lisa`s Eck
Die Turntables im Hotel Riemann
Die Turntables im Hotel Riemann
Die New Hornets in den Jägerstuben
Die New Hornets in den Jägerstuben
On the Rocks im Backs
On the Rocks im Backs
Juicy Fruits in der Almhütte
Juicy Fruits in der Almhütte
Ablazed in der Fünften
Ablazed in der Fünften

Eine kleine Planänderung hatte es beim NightBeat-Kneipenfestival am 09.03.19 in letzter Minute gegeben: statt im Level spielte Jamstreet doch wieder in der Tequila Lounge. „Die Band hätte im Level, so wie wir das geplant hatten, nicht auf die Bühne gepasst – da haben wir kurzfristig beschlossen, das umzuändern“, erklärte Wirt Khaled Jouini. Das Level war dennoch geöffnet – nur eben ohne Livemusik. Dafür sorgte Jamstreet, die schon mehrmals in der Tequila Lounge zu Gast waren, dort für ordentlich Stimmung.
Auch sonst herrschte wieder beste Laune bei den Besuchern. Von Anfang an ging es im Hotel Riemann rund, wo die Turntables ihr Publikum mit Rock‘n Roll zum Tanzen brachten. Etwas verspätet begann das „Verwöhnaroma“ im Kurhaus. Diesmal hatten sie den ganzen Kursaal zur Verfügung, der sich im Laufe der Zeit immer mehr mit Schlagerfans füllte.
Getanzt wurde auch in den Jägerstuben, wo die New Hornets zu dritt einen eindrucksvollen Sound hinlegten, den das Publikum mit fleißigem Twisten honorierte.

Deutlich härter und deutlich lauter wurde es in der 5th Rock Avenue. Dort waren – nicht zum ersten Mal – Ablazed zu Gast und heizten dem Publikum mit Rockklassikern in gewohnter Weise kräftig ein. Eine Spur ruhiger – allerdings nur musikalisch – ging es im Back‘s zu, wo das Akustik-Duo „On the Rocks“ bewies, dass sie auch zu zweit mit akustischen Instrumenten das Publikum zum Mitrocken und Mitsingen bringen konnten. Ganz alleine schließlich brachte Markus Funke das Publikum in Lisa‘s Eck in Stimmung – der Osteroder Musiker erschuf wieder wunderschönen Singer/Songwriter-Sound. Eine  Spur härter waren da wieder die Juicy Fruits in der Almhütte. Insgesamt dürften alle Gastronomen mit dem NightBeat wieder sehr zufrieden sein, denn Andrang herrschte allerorten. Auch der Publikumswechsel zwischen den Locations war rege.
Die Polizei Bad Lauterberg war ebenfalls zufrieden, da es keine besonderen Vorkommnisse gab.

Und das Publikum? Seht selbst in unserer großen Bildergalerie (hier klicken)!



.................................................................................................................................................

Eilmeldung

Stellenmarkt

Bild der Woche