Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Sonntag, 26. Mai 2019
Login



Geschrieben von PM/ski am 08. Mai 2019
Aktuell

Neue Möglichkeiten der Behandlung in der Diabetestherapie kennenlernen

Am Samstag findet der 32. Bad Lauterberger Diabetestag statt

Symbolfoto: Steve Buissinne / Pixabay
Symbolfoto:  Steve Buissinne / Pixabay

Alle Menschen mit Diabetes, ihre Angehörigen und die Öffentlichkeit sind eingeladen, sich am Samstag, den 11. Mai 2019 beim 32. Bad Lauterberger Diabetestag über die Erkrankung, ihre Folgen und Behandlungsmöglichkeiten zu informieren. Das Diabeteszentrum Bad Lauterberg hat wieder ein umfangreiches Vortragsprogramm mit fachkundigen Referenten organisiert. Von 9:30 Uhr bis 14 Uhr ist außerdem die Industrieausstellung im Kurhaus geöffnet. Die Ausstellung informiert über das Angebot von Produkten, das heute für die Stoffwechsel-kontrolle, Diabetesbehandlung und Therapie von Folge- und Begleiterkrankungen zur Verfügung steht.

Das Programm:

10:00 Uhr    Eröffnung:     Herr Dr. med. T. Werner
                    (Ärztlicher Leiter des DZBL)

Grußworte    Herr Dr. T. Gans (Bürgermeister Bad Lauterberg)
                     Herr A. Stoppok (Landesvors. Diab. Nds. e.V.)

10:15 Uhr    50 Jahre Diabeteszentrum Bad Lauterberg - Möglichkeiten der Diabetestherapie heute
                     Herr Dr. med. T. Werner, Ärztlicher Leiter DZBL

10:45 Uhr    Behandlungsmöglichkeiten der schmerzhaften Neuropathie
                     Herr Dr. Dr. med. W. Schröter, Internist/Diabetologe, MVZ Primedus Osterode
                  

11:15 Uhr     Ernährungstherapeutische Maßnahmen bei der diabetischen Neuropathie
                      Frau A. Ibold, Diätassistentin DZBL

11.45 Uhr    Innovative Kaltplasmatherapie zur symptomatischen Behandlung der Neuropathie
                    Frau T. Kuleci, Assistenzärztin DZBL

12:00 Uhr    Mittagspause


13:00 Uhr    Eine häufig unerkannte Unverträglichkeit - Erkennung und Behandlung der Histaminintoleranz
                     Frau H. Apel, Diätassistentin/Diabetesberaterin DDG, DZBL

13:30 Uhr    Vermeidung und Behandlung von Ängsten in der Diabetestherapie
                    Herr M. Janert, Dipl.-Reha.-Psych., DZBL 

14:00 Uhr    Ende der Veranstaltung

 


.................................................................................................................................................

Bild der Woche