Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Donnerstag, 02. Juli 2020
Login



Geschrieben von ski am 31. Oktober 2019
Aktuell

Der Kirchplatz wird wieder zum Weihnachtsdorf

Die Vorbereitungen laufen für den 2. Sozialen Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende

Die Kindereisenbahn ist wieder mit von der Partie
Die Kindereisenbahn ist wieder mit von der Partie
Sich mal selbst überraschen? Das geht - mit den Überraschungsgeschenken von der Bogensportgemeinschaft
Sich mal selbst überraschen? Das geht - mit den Überraschungsgeschenken von der Bogensportgemeinschaft
Die Zuckerhexe und der Weihnachtsmann vom Märchengrund Bad Sachsa haben ihr Kommen wieder zugesagt
Die Zuckerhexe und der Weihnachtsmann vom Märchengrund Bad Sachsa haben ihr Kommen wieder zugesagt

Sozial statt kommerziell: Der erste Bad Lauterberger Soziale Weihnachtsmarkt 2018 war ein voller Erfolg. Der soll dieses Jahr natürlich wiederholt - und womöglich noch übertroffen - werden. Die Zeichen dafür stehen gut: "Wir haben wieder eine super Unterstützung durch die Unternehmen bekommen", sagt Organisator Frank Uhlenhaut vom SoVD. Dadurch wurde es möglich, dass das Angebot an Ständen gegenüber dem letzten Jahr sogar noch deutlich ausgebaut wird.

Mit den malerischen Holzhütten wird sich der Kirchplatz inmitten der Stadt wieder zu einem richtigen Weihnachtsdorf verwandeln. 16 weihnachtlich geschmückte Hütten werden viel Kreatives beherbergen, aber auch ein großes Angebot für das leibliche Wohl. Von Waffeln bis Grünkohl, von Apfeltee bis heißer Hugo - hier bleiben keine Wünsche offen. Und das zu Preisen, die auch kleineren Geldbeuteln gerecht werden - schließlich soll wirklich jeder beim Sozialen Weihnachtsmarkt dabei sein können. Der Soziale Weihnachtsmarkt will aber noch mehr: Der Erlös der großen Tombola fließt einer sozialen Einrichtung zu. In diesem Jahr profitiert davon u.a. das Mädchencafe in Bad Lauterberg.

Wer Geschenkideen, weihnachtliche Dekoration, schicke Geschenkverpackungen oder Handgemachtes von Seife bis Töpferwaren sucht, wird bei den vielen Ständen auf alle Fälle fündig. Und wer wieder andere - oder sich selbst - wirklich überraschen will, der kann sich wieder mit geheimnisvollen, fertig verpackten Geschenken eindecken. Auch in diesem Jahr werden wieder an beiden Tagen Weihnachtsgänse verlost.

Für die kleinsten Besucher kreist wieder die Kindereisenbahn „Thomas“ auf dem Kirchplatz ihre Runden. Auch werden die Zuckerhexe und der Weihnachtsmann vom Märchengrund Bad Sachsa erwartet und haben kleine Überraschungen für Kinder im Gepäck. Frau Holle ist auch mit von der Partie. Zudem bietet die Weihnachtsbühne viel Musik und Unterhaltung. Die Brassfusion, der Posaunenchor der Kirchengemeinde, der Gospelchor Paulus Singers, Alfred Behlau, David and Heart, Jan Rohdenburg, Heiko Wiedemann und der MTV Lauterberg sowie die Bad Lauterberger Musikschule gestalten das abwechslungsreiche Programm. Am Samstagnachmittag findet außerdem die besinnliche Musik zum Advent in der Andreaskirche statt.

Das Organisationsteam vom SoVD Bad Lauterberg, der Facebook-Gruppe "Lauterberger helfen sich", den Johannitern, dem DRK, ABW und der Stadt Bad Lauterberg steckt derzeit mitten in den Vorbereitungen. Beim zweiten Mal ist es natürlich schon etwas einfacher als bei der Premiere, nichtsdestotrotz: "Arbeit macht es trotzdem", sagt Uhlenhaut. Doch die lohnt sich: "Die Resonanz im letzten Jahr hat gezeigt, dass das Konzept passt, und wir sind zuversichtlich, dass es wieder eine tolle Veranstaltung wird".



.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche