Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Donnerstag, 27. Februar 2020
Login



Geschrieben von PM Kursana Domizil Bad Lauterberg am 15. Januar 2020
Aktuell

Gelungener Party-Doppelschlag

Im Kursana Domizil Bad Lauterberg haben die Senioren ausgelassen den Jahreswechsel gefeiert

Die Senioren im Haus Lukas haben beim Neujahrskonzert mit Heidi Hedtmann...
Die Senioren im Haus Lukas haben beim Neujahrskonzert mit Heidi Hedtmann...
...einen abwechslungsreichen Jahreswechsel erlebt...
...einen abwechslungsreichen Jahreswechsel erlebt...
...schon am Vorabend hatte es eine Silvesterparty gegeben.
...schon am Vorabend hatte es eine Silvesterparty gegeben.

Bowle, Sekt, Feuerwerk, Gesang und gemeinsames Schunkeln: In der Senioreneinrichtung Kursana Domizil Bad Lauterberg haben die Bewohner mit Angehörigen und Mitarbeitern einen unterhaltsamen Jahreswechsel ins Jahr 2020 erlebt. Auf dem Programm standen gleich zwei Aktionen: eine Silvesterparty mit Musik, Tanz, Schrottwichteln und Spielen sowie ein Neujahrskonzert der Entertainerin Heidi Hedtmann. „Das waren wirklich zwei sehr stimmungsvolle Veranstaltungen“, zog Kursana-Direktorin Stefanie Schomburg nach dem gelungenen Party-Doppelschlag zufrieden Bilanz.

 

Erster Höhepunkt: Silvesterfeier

Sie berichtete vor allem von ausgelassener Stimmung: „Die traditionelle Silvesterfeier endete wieder erst nach dem Feuerwerk um kurz nach Mitternacht“, sagte Schomburg. Zuvor hatten die Senioren die Zeit bis zum Jahreswechsel mit unterhaltsamen Aktionen wie Schrottwichteln, kleinen Wortspielen, Musik und Tanz verbracht. „Es gab Bowle, Knabbersachen und natürlich Sekt zum Anstoßen auf das neue Jahr. Auch die Nachtwachen haben etwas mitgefeiert“, berichtete die Kursana-Direktorin. Sie hob vor allem Bewohnerin Annelise Bockelmann als fleißige Helferin hervor: „Sie hat die Mitarbeiter der Sozialen Betreuung tatkräftig bei den Vorbereitungen unterstützt“, sagte Schomburg.

Die Mühe wurde aber auch belohnt: „Die Resonanz war sehr gut und es hat allen gefallen“, hatte Schomburg schon während der Feier beobachtet . „Die Bowle war sehr lecker“, bestätigte noch vor dem Ende der Party der Bewohner Günther Hartmann.

 

Zweiter Höhepunkt: Neujahrskonzert

Auch Bewohnerin Ilse Kleist bedankte sich am Morgen danach „für die gelungene Feier und die viele Mühe“. Zu diesem Zeitpunkt stand bereits der zweite Höhepunkt des Jahreswechsels unmittelbar bevor: „Das Jahr 2020 wurde mit einem Neujahrskonzert der Entertainerin Heidi Hedtmann eingeläutet“, berichtete die Direktorin. Auf dem Programm stand demnach bei dem Auftritt in der Einrichtung an der Sebastian-Kneipp-Promenade eine große Auswahl an Liedern. Die Entertainerin habe Klassiker aus den Dreißiger- bis Neunzigerjahren dargeboten – darunter Stücke wie „Lilli Marleen“, „Butterfly“ und „Rote Rosen“.

Auch bei dem Auftritt der Alleinunterhalterin wurde im Haus Lukas ausgelassen weitergefeiert. „Die Stimmung war gut. Die Bewohner haben mitgesungen und geschunkelt“, sagte Schomburg. Die Bewohnerinnen Martha Koch und Gerda Sommer fassten die einhellige Meinung des begeisterten Publikums zusammen: „Wir möchten, dass Frau Hedtmann wieder kommt.“


.................................................................................................................................................

Bild der Woche