Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Donnerstag, 09. April 2020
Login



Geschrieben von ski am 11. Februar 2020
Aktuell

Umgestürzte Bäume sorgten für zahlreiche Einsätze

Die zweite Nacht von Sturm "Sabine" beschäftigte die Bad Lauterberger Feuerwehr mehr als die erste

An der Schanzenstraße/Ecke Oderstraße
An der Schanzenstraße/Ecke Oderstraße
Am Weideweg
Am Weideweg
Heikenbergstraße
Heikenbergstraße

Sturm Sabine verlief für Bad Lauterbergs Kernstadt zunächst eher glimpflich: am späten Sonntagabend war die Feuerwehr nur zu einem Einsatz mit einer auf eine Garage gestürzten Fichte ausgerückt; die restliche Nacht verlief ruhig. Doch in der Nacht von Montag auf Dienstag blies der Wind noch einmal heftig und sorgte für etliche umgestürzte Bäume. Vier Einsätze verzeichneten die Kameraden: zunächst in der Schanzenstraße, wo gegen 3:40 Uhr ein umgestürzter Baum beseitigt werden musste. Bei einer Kontrollfahrt gegen 4 Uhr morgens entdeckten die Kameraden auch einen umgestürzten Baum auf der Barbiser Straße auf dem Weg nach Bartolfelde und benachrichtigten die Kollegen der Barbiser Wehr, die sich um die Beseitigung kümmerten. Gegen 5:30 Uhr wurde man zum Weideweg gerufen, wo ebenfalls ein Baum auf die Straße gestürzt war und auf dem Weg dorthin entdeckte man einen weiteren Baum auf der Heikenbergstraße.

Fotos: Karsten Spielvogel / FW Bad Lauterberg

 

 


.................................................................................................................................................

Notizen

Bild der Woche