.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 20. September 2021
Login



Geschrieben von Karl-Heinz Wolter am 10. September 2021
Aktuell

Diamantene Hochzeit in Osterhagen

Erika und Jürgen Eggers blicken auf 60 gemeinsame Ehejahre zurück

Das Jubelpaar Erika und Jürgen Eggers (Foto: privat)
Das Jubelpaar Erika und Jürgen Eggers (Foto: privat)

Die Eheleute Erika und Jürgen Eggers aus Osterhagen konnten am 08. September 2021 das Fest der Diamantenen Hochzeit feiern und freuten sich sehr darauf. An die Hochzeitsfeier vor 60 Jahren auf dem Hof der Eltern, in dem sie auch jetzt noch wohnen, konnten sich beide noch gut erinnern.

Die gemeinsame Zeit war geprägt von und mit der Landwirtschaft; Jürgen Eggers ist als jüngstes Kind der Familie damit aufgewachsen und hat seit dem 15. Lebensjahr in der Landwirtschaft gearbeitet. Er besuchte die Landwirtschafts- und Berufsschule und war ein halbes Jahr in der "Fremdlehre" im Landkreis Hoya. Ansonsten war und ist der Mittelpunkt immer sein Heimatdorf Osterhagen geblieben. Die Jubiläumsbraut Erika Eggers stammt aus Tettenborn und ist dort ebenfalls in einem kleinen landwirtschaftlichen Betrieb aufgewachsen.

Kennengelernt haben die beiden sich - wie sollte es auch anders sein - auf einem Landwirtschaftsball im Jahr 1960, den sie unabhängig voneinander besucht hatten. "Wir haben nach dem Kennenlernen einander festgehalten" berichteten sie schmunzelnd in einem Gespräch. Aus der Ehe sind 3 Kinder hervorgegangen, weiterhin gibt es 6 Enkelkinder und Urenkel, an denen sie viel Freude haben. Vor ca. 25 Jahren musste Jürgen Eggers aus gesundheitlichen Gründen die Landwirtschaft aufgeben, die bis dahin das Leben der Familie geprägt hatte.

Im Laufe der Ehe habe es keine großen Streitigkeiten gegeben, berichten sie. Und ein Grund für den langen Bestand der Ehe sei darin zu sehen, mit den Gegebenheiten, die das Leben so mit sich bringt, zufrieden zu sein. "Wir haben gute und schlechte Zeiten erlebt und auch manchmal Glück gehabt" erinnern sich beide. Damit meinten sie unter anderem einen Sturz aus über 5 Metern Höhe, den Erika Eggers ohne große Verletzungen überstand. Eine der Töchter musste bereits im Kindesalter in einer Göttinger Klinik aufwendig behandelt werden. Auf dem Hof gab es mitunter große Probleme durch Schweinepest, Maul-und Klauenseuche und die Tollwut zu bewältigen, zudem verstarb der Vater von Jürgen Eggers früh. "Und das alles hat uns zusammengeschweißt" sagen sie nicht ohne Stolz.

Die Feiern innerhalb der Familie waren immer Höhepunkte; besonders die in Neuhof bei einer Schwester von Jürgen Eggers. Daher bezeichnete er Neuhof auch als seine "zweite Heimat." Aber auch in Osterhagen wurde kein Schützenfest ausgelassen; in diesem Verein ist Jürgen Eggers seit 65 Jahren Mitglied. Weiterhin hat er kurze Zeit Vorstandsarbeit in der Forstgenossenschaft geleistet und war vor der Gebietsreform Mitglied im Gemeinderat Osterhagen. Urlaube hat das Ehepaar überwiegend mit Busreisen unternommen und dabei interessante Ziele wie den Gardasee, Venedig, Monaco und Tirol sowie das Bayrische Land kennengelert. Den Tag der Diamantenen Hochzeit haben sie gemeinsam mit ihrer Familie und Freunden im Dorfgemeinschaftshaus festlich begangen.
 


.................................................................................................................................................

Bild der Woche