.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 20. September 2021
Login



Geschrieben von ski am 11. September 2021
Aktuell

Ab Sonntag gilt die 3G-Regel

Zutritt zu Veranstaltungen, Gastronomie, Hotels, Friseur etc. nur noch für Geimpfte, Genesene oder Getestete

b_590_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p19_f15008_2021-08-25_C-VO_kompakt___DIN_A4___Gliederung_der_Verordnung.PNG

Am Freitag, den 10.09.2021 hat der Landkreis Göttingen im Amtsblatt die Feststellung veröffentlicht, dass die Inzidenz von 50 an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen überschritten wurde. Damit greift die Verordnung der Landesregierung, dass der Zutritt zu zahlreichen Einrichtungen und Veranstaltungen nur noch mit einer vollständigen Impfung, einer Genesung oder einer nicht länger als 24 (Antigen-Schnelltest) bzw. 48 Stunden (PCR-Test) zurückliegenden negativen Testung möglich ist.  
Die 3G-Regel greift überall dort, wo entweder die Warnstufe 1 per Allgemeinverfügung  oder aber eine mindestens fünftägige Überschreitung der Inzidenz von mehr als 50 Neuinfizierten pro 100.000 in den letzten sieben Tagen festgestellt worden ist. Letzeres ist nun im Landkreis Göttingen der Fall; am heutigen Samstag liegt die Inzidenz bei 63,3.

Getestet, geimpft oder genesen muss man ab Sonntag, 12.09.2021 sein,  

• für den Besuch in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen sowie in Einrichtungen der
Behindertenhilfe
• für das Betretens von Gastronomie im Innenbereich 
• für die Teilnahme an Informations-, Kultur-, Sport- oder ähnlichen Veranstaltungen in Innenräumen
• für körpernahe Dienstleistungen aller Art, z.B. Optiker, Friseur- und Kosmetikdienstleistungen
• für Sport und Schwimmen im Innenbereich (z.B. Fitnessstudios, Sporthallen, Schwimmbäder)
• für die Übernachtung in einem Beherbergungsbetrieb (Hotel, Campingplatz, Ferienwohnung)
• für Physiotherapie, Ergotherapie
• für alle privaten und öffentlichen Zusammenkünfte ab 25 Personen.

Für den Besuch im Wahllokal gilt die 3G-Regel jedoch nicht; hier ist lediglich die Maskenpflicht zu beachten.

Ausnahmen von der 3G-Regel gelten außerdem für

• Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder die noch nicht eingeschult sind
• für Schülerinnen und Schüler, und zwar auch in Ferienzeiten
• Sitzungen, Zusammenkünfte und Veranstaltungen, die durch Rechtsvorschriften vorgeschrieben sind
• religiöse Veranstaltungen
• Zusammenkünften in Zusammenhang mit der Ausübung einer beruflichen Tätigkeit oder einer Tätigkeit zur Gefahrenabwehr, einschließlich der entsprechenden Fortbildung
• berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildung
• ebenso Veranstaltungen und Sitzungen des Niedersächsischen Landtags und der Kommunalvertretungen.

Maskenpflicht (medizinische Masken)

Die Maskenpflicht gilt weiterhin in geschlossenen Räumen, die öffentlich oder im Rahmen eines Besuchs- oder Kundenverkehrs zugänglich sind, also auch bei Veranstaltungen und anderen Zusammenkünften. Eine Maske tragen müssen auch Personen, die an einer privaten Veranstaltung in geschlossenen Räumen teilnehmen, sofern mehr als 25 nicht geimpfte, nicht genesene oder nicht getestete Personen teilnehmen. Nicht mitgezählt werden dabei Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder noch nicht eingeschult sind, sowie Schülerinnen und Schüler.

Ausführlich erklärt sind die niedersächsischen Regeln hier.

 


.................................................................................................................................................

Bild der Woche