.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 20. September 2021
Login



Geschrieben von ski am 13. September 2021
Aktuell

Quarantäne für die Viertklässler

Nach einem Corona-Fall an der Grundschule am Hausberg befinden sich 80 Kinder in Quarantäne

Grundschule am Hausberg - Archivbild
Grundschule am Hausberg - Archivbild

An der Grundschule am Hausberg wurde ein Kind positiv auf Covid-19 getestet. Das hatte weitreichende Folgen: nachdem sich dies am Freitag durch einen PCR-Test bestätigt hatte, mussten sämtliche Viertklässler nach Hause geschickt werden. Das Gesundheitsamt hatte die Schule angewiesen, die Familien aller Kinder, die mit dem betroffenen Kind Kontakt hatten, zu benachrichtigen und die Kinder in Quarantäne zu schicken. Das Problem: zwar herrscht während des Unterrichts Maskenpflicht und die Klassen sind voneinander getrennt, aber: „In den Pausen sowie vor und nach dem Unterricht vermischen sich die Kinder eben manchmal doch und haben auch draußen keine Maske auf. Und das ist ja auch ein Stück weit gewollt, dass in den Schulalltag wieder ein bisschen mehr Normalität einkehrt“, so Schulleiterin Viola Thieme-Brandt. Dazu kommt, dass zuvor ein gemeinsamer Ausflug der vierten Klassen in den Kurpark zu den Wassertretstellen stattgefunden hatte. „Das ist auch so erlaubt – nur kann man jetzt eben nicht ganz sicher ausschließen, dass es vielleicht doch Kontakte zu dem infizierten Kind gab“, sagt die Schulleiterin. Und um eine weitere Verschleppung unter den Kindern zu verhindern, wurden daher nach Rücksprache mit dem Kollegium vorsorglich alle Viertklässler nach Hause geschickt – das ist allerdings ausgerechnet der stärkste Jahrgang mit 80 Kindern. „Ich verstehe den Ärger der Eltern sehr gut – das hätte ich mir auch anders gewünscht“, sagt sie.

Der letzte mögliche Kontakt mit dem betroffenen Kind war am vergangenen Mittwoch. „Nach meiner Kenntnis besteht die Möglichkeit, sich nach fünf Tagen freizutesten“, sagt Thieme-Brandt, die jedoch selbst seit Freitag vergeblich auf einen Rückruf vom Gesundheitsamt wartet. „Ich habe so viele offene Fragen und würde mir dringend Informationen vom Gesundheitsamt wünschen – aber ich erreiche bisher dort niemanden.“


.................................................................................................................................................

Bild der Woche