.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Mittwoch, 17. August 2022
Login



Geschrieben von ski/PM am 29. November 2021
Aktuell

Ab Mittwoch gilt: 2G+

Warnstufe 2 erreicht: für Innengastronomie, Sport im Innenbereich, körpernahe Dienstleistungen u.a. müssen nun auch Geimpfte und Genesene zusätzlich getestet sein

b_590_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p19_f15490_2g_plus.jpg b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p19_f15490_kinder_und_jugendliche.jpg b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p19_f15490_kontaktregelungen_private_feiern.jpg b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p19_f15490_testpflicht.jpg b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p19_f15490_positiver_test.jpg

Ab Mittwoch, 1. Dezember 2021, gilt in Stadt und Landkreis Göttingen die sogenannte 2G+-Regel. Das heißt: In der Gastronomie, in Hotels, bei körpernahen Dienstleistungen, im Sport und beispielsweise bei kulturellen Veranstaltungen gilt im jeweiligen Innenbereich, dass ein Nachweis über eine vollständige Impfung bzw. Genesung sowie über einen tagesaktuellen negativen Corona-Schnelltest erbracht werden muss. Außerdem ist eine FFP2-Maske zu tragen.

Dies gilt in Warnstufe 2 für alle Veranstaltungen im Innenbereich (draußen 2G) und generell für Weihnachtsmärkte. Die 2Gplus Vorgabe erstreckt sich zudem auf die Innenbereiche von Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen Discotheken, Gastronomie, Beherbergung und auf alle Körpernahen Dienstleistungen. Draußen gilt in Warnstufe 2 die Beschränkung auf 2G. In Warnstufe 2 wird zudem die Maskenpflicht verschärft auf FFP2 in allen Innenbereichen!

Generell gilt, dass in Warnstufe 2 nur noch bis zu 15 Personen ohne 2Gplus in Innenbereichen bzw. 2G unter freiem Himmel zusammenkommen dürfen.

Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre gilt die 2G+-Regelung vorerst nicht. Kinder unter 6 Jahren müssen auch keine Maske tragen, bei Kindern unter 14 Jahren sind einfache Stoffmasken zulässig.

Einen Testnachweis erhält man, wenn man sich in einem zugelassenen Testzentrum testen lässt. 
Auch unter Aufsicht am Arbeitsplatz durchgeführte und bescheinigte Negativtestungen können verwendet werden.

Grund für die Ausrufung der Warnstufe 2 ist, dass sowohl der landesweite Leitindikator „Hospitalisierung“ als auch die Inzidenzwerte des Landkreises an fünf aufeinander folgenden Tagen die jeweiligen Grenzwerte überschritten haben und somit die Warnstufe 2 erreicht wurde. Förmlich festgestellt wurde dies durch eine Allgemeinverfügung des Gesundheitsamts für die Stadt und den Landkreis Göttingen, veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 62 vom 29. November 2021.

Stadt Göttingen schließt Weihnachtsmarkt

Der Weihnachtsmarkt in Göttingen wird ab Mittwoch, 1. Dezember 2021, geschlossen; das hat Oberbürgermeisterin Petra Broistedt nach Empfehlung des Corona-Einsatzstabs am Montagnachmittag entschieden. „Die derzeitige Lage lässt keine andere Entscheidung zu. Der Infektionsschutz kann nicht länger gewährleistet werden“, betont die Oberbürgermeisterin.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche