.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 08. August 2022
Login



Geschrieben von PM/ski am 03. Dezember 2021
Aktuell

Blutspendeaktion mit Typisierung am Mittwoch, 8. Dezember

In der Berufsfachschule Dr. Muschinsky von 14 bis 19 Uhr

b_590_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p19_f15547_muschinskyschule.jpg

Der Bestand an Blutkonserven hat sich seit Beginn der Corona-Pandemie stark verringert, so dass aktuell Engpässe bei der Versorgung drohen, durch die beispielsweise Operationen nicht durchgeführt oder Unfallopfer nicht versorgt werden könnten. Am Mittwoch, den 08. Dezember kann man in der Berufsfachschule Dr. Muschinsky zwischen 14-19 Uhr Blut spenden. Dabei wird auch gleich eine Typisierungsaktion durchgeführt.

 In Deutschland können Menschen im Alter von 18 bis 68 Jahren Blut spenden. Eine Blutspende älterer Spenderinnen und Spender ist nach individueller ärztlicher Entscheidung ebenfalls möglich. Alle, die sich gesund und fit fühlen, können zur Blut- oder Plasmaspende gehen. Das medizinische Fachpersonal vor Ort überprüft routinemäßig den Gesundheitszustand der Spenderinnen und Spender. Auch nach einer Impfung gegen das Coronavirus ist eine Spende möglich, so die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA).

Wer Kontakt zu einer COVID-19-infizierten Person hatte, sollte erst vier Wochen danach wieder Blut spenden, COVID-19-Infizierte sollten acht Wochen damit warten, so die BzgA.

Bei dem Termin besteht auch gleich die Möglichkeit, an einer Typisierungsaktion für Blutstammzellen teilzunehmen und sich als möglicher Stammzellspender eintragen zu lassen.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche