.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 26. September 2022
Login



Geschrieben von Rolf Steinke am 01. August 2022
Aktuell

Fröhliche Stimmung beim 27. Lauterberger Weinfest

Die teilnehmenden Winzer äußerten sich sehr zufrieden über den Zuspruch

Tochter und Vater Ahl vom Weingut Wechsler (Fotos: Rolf Steinke)
Tochter und Vater Ahl vom Weingut Wechsler (Fotos: Rolf Steinke)
Gern wird der Wein neu eingeschenkt
Gern wird der Wein neu eingeschenkt
Melanie und Jens aus Herzberg sind am Stand ihres Lieblingswinzers
Melanie und Jens  aus Herzberg sind am Stand ihres Lieblingswinzers
Familie Hahn vom Weingut Klaus und Peter Hahn
Familie Hahn vom Weingut Klaus und Peter Hahn
Fivepack mit Partysongs
Fivepack mit Partysongs
Bier gehört auch zum Weinfest
Bier gehört auch zum Weinfest
Winzer Frank Stumm war schon als 14jähriger beim ersten Weinfest dabei
Winzer Frank Stumm war schon als 14jähriger beim ersten Weinfest dabei
Auf dem Kirchplatz waren wieder alle Plätze belegt
Auf dem Kirchplatz waren wieder alle Plätze belegt

Nach sehr sommerlichen Temperaturen am Donnerstag und Freitag zeigte das Thermometer am Samstagabend um die 20 Grad an. Dies  hielt aber viele Beuscher des Weinfestes auf dem Kirchplatz nicht davon ab, die Angebote der drei Winzer anzunehmen und auch die weiteren kulinarischen Spezialitäten auszuprobieren.

Joachim Ahl  und seine Tochter vom Weingut Wechsler nahmen sich kurz Zeit, um im Gespräch mit LauterNeues über ihre Erfahrungen zum diesjährigen Ablauf des Weinfestes zu berichten. Joachim Ahl hat durch einen Kollegen erfahren, dass vor einigen Jahren ein Platz in Bad Lauterberg frei geworden ist. Der Vorteil beim Weinverkauf am Stand, so der Weinhändler im Gespräch, liegt daran, dass er den Kunden die Besonderheit der Weine direkt erklären kann.

Winzermeister Klaus und Stefan Hahn vom gleichnamigen Weingut haben inzwischen viele Stammkunden, die sie auch nach dem Weinfest mit ihren Weinen beliefern. Am Stand des Weingutes tranken Melanie und Jens aus Herzberg ihren "Stammwein", einen lieblichen Wein. Sie bemerkten, dass sie besonders die Gespräche mit den Winzern lieben und so über die Herstellung der Weine informiert werden.

Frank Stumm vom Weingut Schuster-Stumm ist einer der ersten Winzer, der schon mit seinern Eltern in seiner Jugend in der Stadt das erste Weinfest vor 27 Jahren miterlebt hat. Sehr familär, so der Winzer, ging es damals zu. Bei der Familie Holzigel wurde übernachtet und viele persönliche Kontakte entstanden in den Jahren.

Livemusik von der Band Rio und Fivepack unterhielten die Gäste mit aktuellen Hits und animierten zur Tanzeinlage bis in die späten Abendstunden.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche