.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 28. November 2022
Login



Geschrieben von Jörg Richter, KGS Bad Lauterberg am 21. November 2022
Aktuell

Sightseeing und politische Bildung in einem

Schulklasse der KGS besichtigt den Bundestag

Fotos: KGS
Fotos: KGS
b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p19_f17381_Berlin2b.jpg b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p19_f17381_Berlin3b.jpg

In den letzten Wochen wurde im Politikunterricht der Klasse 9r2 der KGS Bad Lauterberg gepaukt, was der Bundestag ist, wie Abgeordnete arbeiten und wie das Parlament funktioniert. Diese Themen sind zwar für ein Demokratieverständnis unerlässlich und gehören damit zur politischen Grundbildung, allerdings gehören sie nicht unbedingt zu den beliebtesten Unterrichtsinhalten.

Aus diesem Grund waren die Neuntklässlerinnen und -klässler begeistert, als es hieß: Wir fahren nach Berlin und schauen uns an, wie das mit dem Bundestag in echt funktioniert! Da die Hin- und Rückreise von Bad Lauterberg nach Berlin mit einer ausführlichen Besichtigung des Bundestages kaum an einem Tag zu bewerkstelligen ist, wurde kurzerhand eine Übernachtung eingeplant und aus dem Ausflug wurde so eine kleine Klassenfahrt außer der Reihe.

Damit möglichst wenig regulärer Unterricht ausfällt, ist die Klasse am Sonntagmorgen, den 13. November, in aller Frühe Richtung Berlin aufgebrochen. Berlin hat als Attraktion nicht nur den Bundestag zu bieten und deshalb hat die Klasse selbstverständlich eine ausführliche Sightseeing-Tour unternommen. Viele Schülerinnen und Schüler waren zum ersten Mal in der Hauptstadt und haben bei schönstem Sonnenschein Schloss Bellevue, KaDeWe, Checkpoint Charlie bis zum Brandenburger Tor entdeckt.

Nach einer kurzen Nacht ging es am nächsten Morgen zum Reichstag. Die Schülerinnen und Schüler waren von den strengen Sicherheitskontrollen beim Einlass beeindruckt. Leider war gerade keine Sitzungswoche und so konnten sie nicht unseren Bundeskanzler und die Abgeordneten bei der Arbeit sehen. Allerdings wurde in einem sehr interessanten Vortrag die Klasse über die ambivalente Geschichte des Reichstages informiert, es wurde erklärt was die „fette Henne“ (der Bundesadler) und was ein Hammelsprung ist.

Die Klasse wurde von unserem Bundestagsabgeordneten Dr. Philippi eingeladen. Eigentlich sollte noch mit ihm eine Diskussionsrunde stattfinden. Dr. Philippi war allerdings verhindert und so hat die Mitarbeiterin Frau Berger die Klasse begrüßt. Gemeinsam mit ihr wurde die Reichstagskuppel erklommen und alle aufkommenden Fragen wurden von ihr beantwortet. Die Diskussionsrunde mit Dr. Philippi wird bald im Klassenzimmer in Bad Lauterberg nachgeholt.

Anschließend wurden die Schülerinnen und Schüler noch zu einem Mittagessen in der Mensa der Bundestagsabgeordneten eingeladen.
Nach einem sehr ereignisreichen Vormittag hatten die Schülerinnen und Schüler noch ausreichend Gelegenheit, Berlin auf eigene Faust zu erkunden. Spät in der Nacht sind die Schülerinnen und Schüler dann von ihren Eltern am Bahnhof Herzberg in Empfang genommen worden.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche