Sonntag, 30. April 2017


Geschrieben von Swenja Tölle am 21. März 2015
Aktuell

Schlager, Talk und Musical

Gelungener Auftakt der diesjährigen Showtalk-Saison im Vital Resort Mühl

André Holst mit der Musicalgruppe Musical & More
André Holst mit der Musicalgruppe Musical & More
Tila Brea mit Lebensgefährten
Tila Brea mit Lebensgefährten
Freddy Albers
Freddy Albers
Felix Martin
Felix Martin
Das Publikum ging wie immer mit
Das Publikum ging wie immer mit
Gruppenbild mit André und dem hauseigenen Comedy-Kellner
Gruppenbild mit André und dem hauseigenen Comedy-Kellner
NDR-Ikone Lutz Ackermann
NDR-Ikone Lutz Ackermann

Erstmalig in diesem Jahr gastierte MDR-Moderator André Holst am Donnerstagabend (19.3.) mit einer bunt gemischten Künstlergruppe wieder im Vital Resort Mühl. Mit Prominenten wie Annemarie Eilfeld, NDR-Ikone Lutz Ackermann und der Musicalgruppe Musical & More aus Hamburg brachte Holst wie immer den Festsaal zum brodeln. Traditionell begann Holst mit dem Wesentlichen. Rolf Schaper berichtete von der Arbeit mit den  psychisch traumatisierten Jugendlichen, die letztendlich ohne Abzug den Erlös dieser Veranstaltung über die Initiative „Children of Paradise“ erhalten. Das Hörbuch „Der Zauberkoch“, bei dem zahlreiche Prominente mitwirken, wurde  inzwischen fertiggestellt, erfolgreich auf der Leipziger Buchmesse vorgestellt und kommt nun in den Handel.

Mit „Es könnte Liebe sein“ eröffnete Sängerin Tila Brea den musikalischen Reigen. Bad Lauterberg war nach der Wende der erste Ort, den die Hallenserin nach Berlin besuchte und kommt seitdem immer wieder gerne in den Harz. Tila moderiert auch für Radio SAW musikalisch die Sendungen an und leiht ihre Stimme LOTTO Sachsen-Anhalt. Gemeinsam mit Lebensgefährten Uwe Nikolaus verabschiedete sich Tila Brea mit der Ballade „Vorstadtcowboy“ wieder von der Bad Lauterberger Bühne.

Ramona Wulf, einst Mitglied der Silver Convention mit Linda G.Thompson und Penny McLean, musste kurzfristig ihren Besuch in der Kneippstadt absagen, da sie im Januar bei Glatteis gestürzt war und momentan noch krank ist. Ihr wohl treuester Fan Rolf Wieselhuber-Lehnen reiste jedoch trotzdem spontan aus Stuttgart an und plauderte aus dem Nähkästchen. Die heutige Psychotherapeutin und Heilpraktikerin Ramona wird den Showtalk nach Verbesserung ihres Gesundheitszustandes aber noch in diesem Jahr besuchen.

Musical-Star und Sänger Felix Martin spielte bereits in internationalen Produktionen die Hauptrolle. Er begeisterte das Publikum mit seiner Version von „That's live“ und einem mitreißendem Udo Jürgens-Medley. Nach der Show verkaufte er seine CD's im Foyer und stiftete die Hälfte an „Children of Paradise“. Vom 31.03.bis 01. April nimmt Felix Martin an der Gala zum 10. Todestag Harald Juhnkes im Berliner Wintergarten teil.

Mit einem typischen „Moin, moin“ begrüßte der Hamburger NDR-Moderator Lutz Ackermann das Harzer Publikum. Der junggebliebene 70jährige rastet seit seiner Pensionierung 2009 jedoch kein bisschen. Weiterhin moderiert er im NDR-Fernsehen das große Wunschkonzert mit erstaunlichen Einschaltquoten und ist auch sonst stets aktiv. Ackermann bevorzugt den Schlager und überwacht seine Gesundheit mit einem Schrittzähler. Mindestens 10.000 Schritte macht er täglich; nimmt die Treppen statt die Fahrstühle und wenn es dann doch mal zwickt, hilft ihm seine Frau, die gelernte Heilpraktikerin ist.

Freddy Albers verkörperte Freddy Quinn und Hans Albers und erntete für „Mary Ann“ und „La Paloma“ gebührenden Applaus. DSDS-Stimmwunder Annemarie Eilfeld zeigte dem Publikum deutlich, das sie nicht die von RTL dargestellte Zicke war und ist. Offen und sympathisch plauderte die Blondine und Berliner Antwort auf Lady Gaga über ihre Zeit in der DSDS-Villa, ihre Familie und ihre Musiklehrerin Mutter Heike, die stets unterstützend bei den Auftritten dabei ist. Heute unterstützt sie als Schirmherrin den Verein Mukoviszidose in Sachsen-Anhalt. „Das ist eine Herzenssache“ so Annemarie, die besonders die Familien der Betroffenen respektiert und auch an diesem Abend besonders lobte. In ihrem Lied „Wir sind Helden“ kamen diese Aspekte deutlich zum Vorschein. Ihre neueste Single „Verliebt in das Leben“ bekamen die Zuschauer beim Bad Lauterberger Showtalk erstmalig zu hören.

Die vielseitige Marion, die einst mit einer Travestiegruppe als einzigste Frau durch die Welt tingelte, Andreas, der mit Musik aufwuchs und sein zweites Standbein in der Gastronomie in Timmendorfer Strand hat und die quirlige Marie-Kristin sorgten abschließend noch einmal für richtige Stimmung im Saal. Die  Hamburger Musicalgruppe „Musical&More“ zeigte sich sehr stimmgewaltig, Bühnen sicher und glänzte nicht nur durch ihre schillernden Kostüme, sondern mit beeindruckenden Darbietungen der Musicals „Phantom der Oper“ und „König der Löwen“. Zum Schluss probierten es Musical& More gemeinsam mit dem Publikum mit der Gemütlichkeit aus dem „Dschungelbuch“ bevor sich ein gelungener Show-Abend mit viel guter Laune und Musik dem Ende neigte.

Am 18. Juni kommt MDR-Moderator André Holst wieder nach Bad Lauterberg ins Vital Resort Mühl  mit neuen Prominenten und Künstlern. Dann heißt es erneut „Bühne frei“ für die nächste Ausgabe der Show, die bewegt - mit Stars, die helfen.


.................................................................................................................................................


Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden
Melde Dich an um zu kommentieren

Lauter Veranstaltungen

Blaulicht

Bild der Woche