.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Dienstag, 16. August 2022
Login



Geschrieben von Boris Janssen am 31. Oktober 2016
Aktuell

20.000 Euro Schaden am Hotel Zoll

Ursache des Feuers ist Brandstiftung

b_590_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p19_f5563_371.jpg

Der Brandgeruch zog bis ins Stadtzentrum: Am Sonntagabend (30.10.2016) hat das Hintergebäude des ehemaligen Hotel Zoll in Barbis in Flammen gestanden. Menschen wurden nicht verletzt. Den Sachschaden an dem ohnehin zum Abriss vorgesehenen Gebäude schätzt die Polizei auf 20.000 Euro. Diese Summe könnte für eine eventuelle Beseitigung des Brandschutts als Sondermüll anfallen, erklärte ein Polizeisprecher auf Nachfrage. Schließlich dürfte zum Beispiel einiges zusammengeschmolzen sein, das jetzt nicht mehr getrennt voneinander entsorgt werden kann.

Einem vorbeifahrenden Autofahrer war das Feuer kurz nach 18.30 Uhr aufgefallen, berichtete Stadtbrandmeister Martin Dannhauer. Um den Brand zu bekämpfen und ein Übergreifen auf das Hauptgebäude zu verhindern, kamen alle vier Ortswehren aus Bad Lauterberg, Barbis, Bartolfelde und Osterhagen zum Einsatz. Dazu kamen ein Löschzug der Feuerwehr Herzberg, diverse Rettungswagen und die Polizei. Gegen 23 Uhr war der Brand gelöscht.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an, Brandstiftung könne nicht ausgeschlossen werden, so die Polizei. Sie bittet eventuelle Zeugen um Hinweise an die Polizei Bad Lauterberg (Telefon 05524 / 96 30).

 

Ergänzung am 01.11.2016: Laut Polizei ist eindeutig Brandstiftung Ursache des Feuers. Mehr dazu lesen Sie hier

Weitere Bilder vom Brand finden Sie hier.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche