Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Donnerstag, 17. Januar 2019
Login



Geschrieben von ski am 12. November 2016
Aktuell

Alle gehen mit ihrer Laterne

Hunderte große und kleine Teilnehmer marschierten beim Laternenumzug

b_590_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p19_f5625_371.jpg b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p19_f5625_375.jpg b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p19_f5625_377.jpg b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p19_f5625_379.jpg b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p19_f5625_381.jpg

Einen Laternenumzug in dieser Größe gab es schon seit Jahren nicht mehr (falls überhaupt schon mal) in Bad Lauterberg: Hunderte von Familien kamen am späten Freitagnachmittag zusammen und bildeten einen langen, langen Zug.

„So voll ist die Kirche sonst nur an Weihnachten“, freute sich Pastorin Alexandra Beiße bei der Andacht in der St.-Andreas-Kirche. Dort lauschten die kleinen Zuhörer aufmerksam der Vorführung, bei der Kinder die Geschichte vom heiligen Martin erzählten.

Danach ging es unter dem Kommando der Jugendfeuerwehr und zu den Klängen des Musikcorps Marching Power durch die Hauptstraße über den Postplatz zum Haus Lukas, wo im Garten aufgespielt wurde. So viele Menschen waren zum Laternenumzug gekommen, dass gar nicht alle in den Garten passten… Zum Abschluss im Kurpark hatte der Kinderschutzbund auch für das leibliche Wohl gesorgt. „Hoffentlich haben wir auch genug!“, lachte Janka Eckhardt angesichts des großen Andrangs.

Der gemeinsame Umzug von Kinderschutzbund, evangelischer und katholischer Kirchengemeinde, städtischem Kindergarten und AWO-Kindertagesstätte, Feuerwehr und Musikcorps Marching Power war jedenfalls ein voller Erfolg und kam richtig gut an.


.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche