.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Samstag, 28. Januar 2023
Login



Geschrieben von PM am 06. Mai 2013
Aktuell

Auf dem Fahrrad durch die Geschichte streifen

Am 1. Mai ist der Themen-Radrundweg T4 eröffnet worden

Der Tross unterwegs durch das Harzvorland.
Der Tross unterwegs durch das Harzvorland.

Am Mittwoch (01.05.2013) ist pünktlich zum Start der Freiluftsaison der Themen-Radrundweg T4 eröffnet worden. Überraschend mehr als 70 Teilnehmer, von sieben bis 70 Jahren, schwangen sich aufs Rad und traten in die Pedale. Sogar aus den Nachbarkreisen waren Radler angereist, um sich auf einen „Streifzug durch die Geschichte“ zu machen.

Pünktlich um 10 Uhr eröffnete der Stellvertretende Landrat Raymond Rordorf auf dem Vorplatz des Hotels „Englischer Hof“ in Herzberg die Veranstaltung. Er dankte in erster Linie der Rad-AG des Landkreises Osterode am Harz, die sich unter anderem zum Ziel gesetzt hat, das radtouristische Angebot im Landkreis zu beleben. Die Rad-AG wird vom ländlichen Regionalmanagement des Landkreises Osterode am Harz betreut, Mitglieder sind auch Vertreter aller Gemeinden des Landkreises.

Rordorf bedankte sich bei den Initiatoren des Landkreises für die Planung und Umsetzung des T4, bei den Gemeinden für deren Unterstützung bei der Beschilderung und bei der Sparkasse Osterode für die finanzielle Zuwendung für die Erstellung des Flyers.

Die Idee der Radtouren T1 bis T9 ist in den letzten Jahren entstanden. Vorreiter ist der T4 mit dem Thema „Streifzug durch die Geschichte“.

  

Anspruchsvolle Strecke durch das Harzvorland

Bei gutem Radfahrwetter begab sich der große Tross unter der Tourenbegleitung des ADFC Goslar-Osterode auf die recht anspruchsvolle Strecke des T4 in Richtung Scharzfeld, Barbis und Königshagen. Zur Hälfte der Strecke erwartete die Radwanderer am Grillplatz auf dem Rotenberg eine Stärkung durch den Harzklub-Zweigverein Pöhlde. Nach der Mittagspause begab sich die gut gelaunte Gruppe auf die zweite Hälfte der Strecke und erreichte über Hattorf und Hörden wieder den Startpunkt.

  

Tourismuswirtschaftliches Potenzial

Fazit aller Teilnehmer: Es ist keine leichte, aber eine sehr schöne und abwechslungsreiche Tour. Die gute Resonanz auf die rundum gelungene Eröffnungsfahrt bestärkt die Rad-AG weitere Touren auszuweisen und wieder als geführte Radtour anzubieten. Neben dem Mountainbiken im Oberharz liegt für die AG in einem attraktiven Angebot für den „normalen“ Radfahrer im Harzvorland ein erhebliches tourismuswirtschaftliches Potenzial. Daher sollen auch die überregionalen Radfernwege Weser-Harz-Heide-Radweg und Harzrundweg offensiver vermarktet und das Alltagswegenetz verbessert werden.

  

Flyer in Touristinfos oder per Download

Im Freizeitportal, auf der Internetseite des Landkreises Osterode am Harz (externer Link), können sich Interessierte ausführlich über das touristische Angebot im Landkreis, beispielsweise zum Radwandern, informieren. Hier steht auch der Flyer des T4 zum Download bereit. Dieser ist auch in den Touristinfos in Osterode, Herzberg und Bad Lauterberg erhältlich.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche