Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Samstag, 17. April 2021
Login



Geschrieben von ski am 23. Juni 2018
Aktuell

Netflix and Ciao

Ein Abijahrgang wie ein gutes Pferd verlässt die KGS

Auf der traditionellen Showtreppe
Auf der traditionellen Showtreppe
Rainer Jakobi verabschiedete den 3. Abiturjahrgang an der KGS
Rainer Jakobi verabschiedete den 3. Abiturjahrgang an der KGS
Schulband...
Schulband...
...und Schulchor umrahmten die Feierstunde
...und Schulchor umrahmten die Feierstunde
Maxine Arnhold und Marvin Patermann hielten die Rede der Abiturienten.
Maxine Arnhold und Marvin Patermann hielten die Rede der Abiturienten.
Für ihr besonderes soziales Engagement wurde Maxine Arnhold ausgezeichnet, das beste Abitur machte Daria Barczyk. Wofür Rainer Jakobi die Rose erhielt, ist nicht bekannt.
Für ihr besonderes soziales Engagement wurde Maxine Arnhold ausgezeichnet, das beste Abitur machte Daria Barczyk. Wofür Rainer Jakobi die Rose erhielt, ist nicht bekannt.

Zum dritten Mal konnte Schulleiter Rainer Jakobi am Freitag (22.06.2018) einen Abiturjahrgang an der KGS verabschieden. Diesmal ist es ein kleiner, aber feiner Jahrgang: 20 Schülerinnen und Schüler – nein, jetzt natürlich junge Erwachsene mit Reifezeugnis haben nach zwölf Staffeln das Serienfinale erlebt.

„Ich habe mich auf diese Rede so gut vorbereitet, wie wir alle auf unsere Prüfungen“, erklärte Marvin Patermann, der zusammen mit Maxine Arnhold die Rede der Abiturienten hielt: „Also habe ich gestern angefangen“.  
Doch man kann nicht behaupten, die jungen Leute hätten an der KGS gar nichts gelernt: was ein Porsche mit einem Taschenrechner zu tun hat, beispielsweise, dass Pflanzen Licht brauchen (immerhin), und dass Kuchen eine prima Motivationshilfe ist. So kommentierten auch die Tutoren Christoph Karpstein und Kathrin Hampe: „Ihr werdet nie wieder in eurem Leben so wenig Zeit mit Arbeit verbringen wie in der Schule“. Und sie stellten – mehr oder weniger erleichtert – fest: „Ihr habt es geschafft. Wir sind raus.“  

Patermann bedankte sich bei den Lehrern für die Unterstützung: „Sie haben die Hoffnung nie aufgegeben -  dass ich irgendwann mal meine Hausaufgaben mache“.
Auch Maxine Arnhold bestätigte: „Wir waren sicherlich nicht der fleißigste Jahrgang.“ Daher erklärt sich wohl auch das Motto, unter dem die Feier stand: „Netflix and Ciao“. Doch die Abiturientin erklärt: „Ein gutes Pferd springt nicht höher, als es muss.“

Schulleiter Rainer Jakobi zeigte sich besonders erfreut über den Besuch des Schuldezernenten Marcel Riethig, in dessen Person erstmals der Landkreis offiziell einer Abiturfeier beiwohnte. Und er konnte sich natürlich eine kleine Anspielung auf die Deckelung der KGS auf Sechszügigkeit nicht verkneifen, doch: „Ich glaube, inhaltlich arbeiten wir dennoch gut zusammen.“ Schon im nächsten Jahrgang dürften es auch wieder deutlich mehr Abiturienten werden.

Ehrungen

Den Preis für das beste Abitur konnte Daria Barczyk entgegennehmen, für ihr besonderes soziales Engagement wurde Maxine Arnhold ausgezeichnet. Hätte er vom Motto des Jahrgangs gewusst, so Bürgermeister Dr. Thomas Gans, wäre der Preis natürlich ein Netflix-Gutschein geworden...

Nach der von Schulchor und Schulband umrahmten Feierstunde konnten sich die frischgebackenen Abiturienten jedenfalls erst mal entspannt mit Netflix den Abend vertreiben, bevor es einen Tag später zum Abiball geht, der diesmal aufgrund der geringen Zahl in der KGS-Aula stattfindet. 

Nach zwölf Staffeln endete die letzte Episode mit Abitur oder Fachhochschulreife für:

Maxine Arnhold, Daria Barczyk, Patrik Belzer, Dominik Blut, Jannik Brakel, Vivien Feder, Kaja Hesse, Raphael Krysztopa, Danny Matiske, Nick Näther, Marvin Patermann, Isabel Prophet, Fabio Reinholz, Linnea Reupert, Enrico Schöne, Mirza Tutic, Jule Venz, Marvin Vogt, Sebastian Walter und Katharine Wriedt.


.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche