Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Donnerstag, 18. Oktober 2018

Aktuell


Geschrieben von PM ASB Barbis-Zoll am 06. Oktober 2018
Aktuell

Schulhof als Landeplatz

Einsatz für den Rettungshubschrauber

Sicher gestartet: Der Rettungsdient hat den Patienten zum in der Ferienzeit leeren Schulhof gebracht, von wo dieser mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen wurde. (Foto: ASB Barbis-Zoll)
Sicher gestartet: Der Rettungsdient hat den Patienten zum in der Ferienzeit leeren Schulhof gebracht, von wo dieser mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen wurde. (Foto: ASB Barbis-Zoll)

Am Freitagmorgen (05.10.2018) ist der Rettungshubschrauber auf dem Pausenhof der Grundschule am Hausberg gelandet. Der zur Ferienzeit leere Schulhof diente als sicherer Landeplatz. In einer Rehaklinik war es zu einem akuten neurologischen Notfall gekommen und die Notarzteinsatzfahrzeuge waren in anderen Notfalleinsätzen gebunden. Der Patient wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst auf schnellstem Wege in eine Klinik mit neurologischer Fachabteilung geflogen.

 

Immer ausreichend Abstand halten

Bei dieser Gelegenheit gibt der ASB Barbis-Zoll Tipps für das Verhalten bei Hubschraubereinsätzen. Beim Landen und Starten des Rettungshubschraubers entstehen mitunter erhebliche Winde im Umfeld, besonders vom hinteren Rotor. Anwohner sollten Fenster und Türen schließen und Schaulustige mindestens 100 Meter Abstand halten.

Auch Fahrzeuge dürfen den Hubschrauber auf keinen Fall zu dicht passieren: Die mitunter schlecht sichtbaren Rotorblätter können zu einer fatalen Gefahr werden und erhebliche Schäden anrichten oder natürlich auch selbst derart stark beschädigt werden, dass der Rettungshubschrauber außer Gefecht gesetzt wird.

Weitere Tipps sind zum Beispiel auf der Website rth.info (externer Link) zu finden.


.................................................................................................................................................


Blaulicht

Bild der Woche