Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Freitag, 18. Januar 2019
Login



Geschrieben von Karl-Heinz Wolter am 29. Dezember 2018
Aktuell

Erfolgreicher "Lebendiger Adventskalender" in Bartolfelde

Auch fürs nächste Jahr haben sich schon wieder alle angemeldet

Gemeinsames Singen
Gemeinsames Singen
In Wienrichs Halle
In Wienrichs Halle
Spendendose
Spendendose
Maximiliane Willig-Freudenthal am Saxophon
Maximiliane Willig-Freudenthal am Saxophon
Kinder schmücken den Baum mit "Wunschkugeln"
Kinder schmücken den Baum mit "Wunschkugeln"
Gemütlichkeit an der Feuertonne
Gemütlichkeit an der Feuertonne


Es waren in diesem Jahr fünf Termine, an denen sich die Bartolfelder zum „Lebendigen Adventskalender“ bei den jeweiligen Ausrichtern getroffen hatten. Alle Veranstaltungen waren hervorragend gut besucht und ein toller Erfolg für diese kommunikative Bewohner-Aktion. Leider spielte das Wetter nicht an allen Veranstaltungstagen mit, was für die Bartolfelder bekannterweise kein Problem darstellte und sie auch diesmal nicht vom Besuch der Treffen abhalten konnte. In gemütlichen Runden, bei verschiedenen Getränken und leckeren Knabbereien, wurde bei den jeweiligen Gastgebern gesungen, musiziert und Geschichten vorgelesen.
Der Termin am 21.12., der eigentlich im Bereich des Weihnachtsbaumes auf dem Dorfplatz stattfinden sollte und bei dem der Baum mit selbstgebasteltem Schmuck behängt werden sollte, wurde wegen des Dauerregens und heftiger Windböen spontan in die Halle von Michael Wienrich verlegt, die dieser spontan zur Verfügung gestellt hatte. Dort konnten die Kinder Baumschmuck basteln oder auch Kugeln mit Weihnachtswünschen füllen. Der selbstgemachte Schmuck konnte dann „trockenen Fußes“ dekorativ am Baum angebracht werden.
Für eine gelungene musikalische Überraschung sorgte an diesem Abend die Kantorei Bartolfelde/Osterhagen. Bei der Abschlussveranstaltung - traditionell bei Willig-Freudenthal am Anger - gab "Maxi" mit einem Weihnachtslied eine gelungene musikalische Kostprobe auf ihrem Saxophon. Als Sprecherin der Aktion zeigte Sie sich zum Ende der diesjährigen Treffen sehr zufrieden, war doch die Spendendose, die bei den jeweiligen Gastgebern aufgestellt war, prall gefüllt und lässt auf ein sehr gutes Ergebnis hoffen. Von dem Geld soll ein weiteres Spielgerät auf dem Spielplatz in der Bauke angeschafft werden. "Auch für nächstes Jahr haben wir bereits jetzt die Anmeldungen für die Ausrichtung beisammen" so Willig-Freudenthal. Ein Beweis für die positive Entwicklung dieser Veranstaltungen im Dorf.
.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche