Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Donnerstag, 17. Januar 2019
Login



Geschrieben von ski am 13. Januar 2019
Aktuell

Feuerwehreinsätze durch Hochwasser

Starker Regen sorgt für Einsatz an der Hauptstraße

Einsatz bei Kälte und Nässe für die Feuerwehrkameraden
Einsatz bei Kälte und Nässe für die Feuerwehrkameraden
An dieser Stichstraße war das Wasser zuvor auf die Hauptstraße heruntergeschossen
An dieser Stichstraße war das Wasser zuvor auf die Hauptstraße heruntergeschossen
Ein freigemachter Kanal: man sieht deutlich, mit welchem Druck das Wasser herausschießt
Ein freigemachter Kanal: man sieht deutlich, mit welchem Druck das Wasser herausschießt

Durch die starken Regenfälle der letzten Tage wurde an den Straßen auch viel Dreck, Laub und Geröll mitbewegt, so dass Kanäle und Gullys verstopften. Dadurch floss das Wasser teils oberirdisch ab, so wie an der Stichstraße der oberen Hauptstraße (gegenüber von Opel Blume). Dort war das Wasser am Sonntagabend (13.01.19) den Abhang regelrecht hinuntergeschossen.

Die Bad Lauterberger Feuerwehr hat die Gullys freigemacht und das Wasser mittels einer Sandsacksperre in einen freigemachten Kanal geleitet, so dass es abfließen kann. Inwieweit die Straße bereits unterspült wurde und Schäden davontrug, wird in den kommenden Tagen festzustellen sein. Auch an anderen Stellen der Stadt verstopften verschiedene Rechen und Gullys und mussten freigemacht werden, damit das Wasser abfließen kann. So war auch ein Bach im Dietrichstal wegen eines verstopften Laubfanggitters übergelaufen. Zudem dürften auch einige Tiefgaragen davon betroffen sein.

Für die Feuerwehrkameraden wird dies wohl auch nicht der letzte derartige Einsatz gewesen sein, wenn die Regenfälle weiter anhalten.


.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Notizen

Bild der Woche