Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Dienstag, 18. Februar 2020
Login



Geschrieben von Karl-Heinz Wolter am 22. Januar 2020
Kirchen

Wechsel im „Herzen der Gemeinde“

Neue Pfarramtssekretärin für Barbis, Bartolfelde und Osterhagen – Neues Personal auch in Stiftung „Licht in St. Petri“

Abschied und Neubeginn: Pastor Torsten Kahle mit der ausscheidenden Pfarramtssekretärin Isolde Wiegand (links) und ihrer Nachfolgerin Bianca Schwerthelm.
Abschied und Neubeginn: Pastor Torsten Kahle mit der ausscheidenden Pfarramtssekretärin Isolde Wiegand (links) und ihrer Nachfolgerin Bianca Schwerthelm.
Die Vorsitzende des Barbiser Kirchenvorstandes Gerlind Gottschling bei ihrer Ansprache.
Die Vorsitzende des Barbiser Kirchenvorstandes Gerlind Gottschling bei ihrer Ansprache.
Gerlind Gottschling (rechts) dankt Dieter Kerl (von links), Jutta Büntge und Friedel Deppe für ihr langjähriges Engagement in der Stiftung „Licht in St. Petri“.
Gerlind Gottschling (rechts) dankt Dieter Kerl (von links), Jutta Büntge und Friedel Deppe für ihr langjähriges Engagement in der Stiftung „Licht in St. Petri“.
Das Mehrgenerationen-Quartett begleitete den Gottesdienst musikalisch.
Das Mehrgenerationen-Quartett begleitete den Gottesdienst musikalisch.

Zu einem ganz besonderen Gottesdienst mit anschließendem Neujahrsempfang waren alle Barbiser und Gäste am Sonntag (19.01.2020) in die Kirche eingeladen worden. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung durch den Kirchenchor Barbis und den Flötenchor „Mehrgenerationen-Quartett“, das gleich zur Eröffnung seine vierstimmige Musik präsentierte. An der Orgel bewies einmal mehr Dirk Steinig sein Können. Auch Bürgermeister Dr. Thomas Gans sowie die ehemaligen Pastoren der Gemeinde Langer, Heider und Vielhauer befanden sich unter den Gästen.

Nachdem auch der Kirchenchor seine musikalische Qualität dargeboten hatte, betonte Pastor Torsten Kahle in seiner Predigt, dass die drei Kirchenvorstände der Gemeinden Barbis, Bartolfelde und Osterhagen in einer Klausur weitere Gemeinsamkeiten entwickelt hätten, um künftig noch enger zusammenzuarbeiten. Daraus haben sich bereits einige Veränderungen in der Gestaltung der Gottesdienste ergeben, weitere können folgen, insbesondere nach Auswertung der gerade laufenden Fragebogen-Aktion in den Gemeinden.

 

Wechsel im Pfarramtssekretariat

Nach weiteren musikalischen Einlagen und liturgischen Abläufen verabschiedete Pastor Kahle dann die Pfarramtssekretärin Isolde Wiegand in ihren wohlverdienten Ruhestand. Er würdigte ihre langjährige Tätigkeit zunächst im Pfarramt Barbis und später auch für die Gemeinden Bartolfelde und Osterhagen. Fast 15 Jahre lang habe Wiegand ihre Tätigkeit mit einem hohen Maß an Engagement und Flexibilität ausgefüllt und somit maßgeblich dazu beigetragen, dass die Organisation der Abläufe in den Kirchengemeinden, zu denen auch die Friedhofsverwaltung gehört, reibungslos funktioniert habe. Pastor Kahle schätzt besonders die Offenheit von Isolde Wiegand, mit der sie ihre nicht immer leichte Aufgabe bewältigt habe. Der Umgang mit unterschiedlichen Pastoren und auch der Umzug aus dem damaligen Pfarrhaus in den Bürocontainer hätten für sie keine Probleme dargestellt. Für sie selbst seien die vielen persönlichen Kontakte zu den Menschen in der Gemeinde das Allerschönste ihrer Tätigkeit gewesen, sagte Wiegand.

Nach der Verabschiedung von Isolde Wiegand stellte Pastor Kahle sogleich ihre Nachfolgerin vor: Bianca Schwerthelm hat zum 1. Januar 2020 das Zepter im Pfarrbüro übernommen, dem „Herz der Gemeinde“, so Kahle. Auch bei ihr stehe der Umgang mit den Menschen im Vordergrund. Die Kirchenvorstände der drei Kirchengemeinden verabschiedeten sich ebenfalls mit Präsenten und Worten des Dankes bei Isolde Wiegand. Besondere Würdigung erfuhr sie durch die Ansprache der Kirchenvorstandsvorsitzenden aus Barbis, Gerlind Gottschling, die gleichzeitig der Nachfolgerin Bianca Schwerthelm alles Gute wünschte.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche