Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Dienstag, 02. Juni 2020
Login



Geschrieben von PM am 09. April 2020
Kirchen

St. Andreaskirche öffnet ihre Türen an Ostern

Pastorin Brigitte Hirschmann lädt unter Auflagen zum stillen Gebet

Dieses Jahr werden die Kirchen zu Ostern einen ungewohnten Anblick bieten
Dieses Jahr werden die Kirchen zu Ostern einen ungewohnten Anblick bieten

Die St. Andreasgemeinde Bad Lauterberg öffnet den Kirchraum für die persönliche stille Einkehr und Gebet am Karfreitagnachmittag von 14:00 - 16:00 Uhr und am Ostersonntag von 15:30 - 17:30 Uhr. Menschen, die die Stille suchen und in der Kirche beten möchten, werden durch den Eingang im Innenhof der St. Andreaskirche an der Lutherrose in Empfang genommen. Der Kirchraum darf nur einzeln betreten werden und der Sitzplatz darf nur in deutlich weitem Abstand zu anderen Betenden eingenommen werden. Das Verlassen der Kirche erfolgt dann durch eine andere Kirchentür, als durch die man hineingekommen ist. Mitglieder des Kirchenvorstandes sowie Gemeindeglieder werden zugegen sein und die Abstandsregeln im Blick haben.

Diese Möglichkeit der zeitweise geöffneten Kirche an den Osterfeiertagen ist möglich geworden durch das Bemühen der Landeskirche bei der Landesregierung. Das Ordnungsamt und die Polizei in Bad Lauterberg wurden darüber informiert.

Die Pfarrämter und Kirchenvorstände wurden deutlich darauf hin gewiesen, dass damit das Versammlungsverbot in Kirchen und Gotteshäusern entsprechend der Verordnung vom 02.04.2020 nicht aufgehoben ist. Darum darf auch weiterhin nicht zu Gottesdiensten oder Andachten, auch nicht zu verabredeten Gebetstreffen in der Kirche eingeladen werden.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche