Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Dienstag, 29. September 2020
Login



Geschrieben von Gordy am 27. Januar 2013
Kirchen

Kommt uns möglichst oft besuchen...

Bewegende Abschiedsandacht für Gottfried Prüfer

Kreischorleiter Andreas Bücher dirigierte die 23 Bläserinnen und Bläser
Kreischorleiter Andreas Bücher dirigierte die 23 Bläserinnen und Bläser
Sigmar Knobloch solistisch auf der Posaune und Kantorin Peppler an der Orgel
Sigmar Knobloch solistisch auf der Posaune und Kantorin Peppler an der Orgel
von links: Pastor i. R. Helmut Sassenberg, Pastorin Alexandra Ziemer, Carola Prüfer, Gottfried Prüfer, Inge Holzigel
von links: Pastor i. R. Helmut Sassenberg, Pastorin Alexandra Ziemer, Carola Prüfer, Gottfried Prüfer, Inge Holzigel
Eine Note am Himmel - Andreas Bücher überreicht das originelle Geschenk der Bläser des Landkreises
Eine Note am Himmel - Andreas Bücher überreicht das originelle Geschenk der Bläser des Landkreises
Mit diesem Ölbild überraschte Ruth-Ellen Wendler aus Wulften den scheidenden Chorleiter
Mit diesem Ölbild überraschte Ruth-Ellen Wendler aus Wulften den scheidenden Chorleiter


Am vergangenen Samstagnachmittag wurde der langjährige Leiter des Posaunenchores, Gottfried Prüfer, in der Bad Lauterberger St. Andreaskirche im Rahmen einer konzertanten Andacht feierlich verabschiedet.

Ende Februar beginnen er und seine Frau Carola, nach 22 Jahren hier in der Kneippstadt noch einmal ganz neu, nah bei den Kindern und Enkelkindern, in ihrer Heimatstadt Dresden.

Unter der Leitung von Kreischorleiter Andreas Bücher waren dreiundzwanzig Musikerinnen und Musiker aus dem Kreis Osterode gekommen, um Gottfried Prüfer mit diesem Konzert ihre Wertschätzung zu überbringen. Neben vielen Gästen aus dem kirchlichen Umfeld, wie Kirchenvorstandsmitgliedern, Mitarbeitern und Pastoren, waren auch viele Bad Lauterberger gekommen, um „Tschüß“ zu sagen.

Pastorin Alexandra Ziemer würdigte Prüfers Wirken hier in der Kirchengemeinde an Beispielen von Liedtiteln- und texten aus dem Gesangbuch und Kantorin Dorothea Peppler unterstützte sie dabei an der Orgel, wie auch gesanglich.

Das musikalische Zusammenwirken von Bläsern und Orgel verzauberte diese Feierstunde in einer Art und Weise, wie sie wirklich nur selten zu erleben ist. Auf der Orgel begleitet von Kantorin Peppler bewies Posaunist Sigmar Knobloch seine solistischen Fähigkeiten bei dem J. S. Bach-Satz „Wachet auf ruft uns die Stimme“.

Mit der Segnung des Ehepaares Prüfer durch Pastorin Ziemer und guten Wünschen für ihren Neuanfang und ihr weiteres Leben in Dresden endete diese Abschiedsandacht. Bei einem kleinen Empfang im Gemeindehaus gab es dann noch einige Gelegenheiten für Ansprachen oder persönliche Gespräche.

Alles habe in diesem Leben seine Zeit, so Gottfried Prüfer. Die Zeit hier in Bad Lauterberg nehme dabei einen ganz besonderen Stellenwert bei ihm und seiner Frau ein. Wer die Familie Prüfer kennt, sei sich sicher, sie werden so oft sie können zu einem Besuch wiederkommen – so die Meinung vieler, die sich an diesem Abend von ihnen verabschiedet hatten.
.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche