Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Freitag, 28. Februar 2020
Login



Geschrieben von Mareike Koch (Kirchenkreis Harzer Land) am 01. März 2016
Kirchen

Kindergottesdienst zum Thema Jahreszeiten

Und am 12. März 2016 heißt es „Buenos dias“ zum Kinderweltgebetstag der Region in Barbis

Der Kindergottesdienst in der Bartolfelder St. Bartholdi-Kirche.
Der Kindergottesdienst in der Bartolfelder St. Bartholdi-Kirche.
b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p21_f4456_403.jpg b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p21_f4456_405.jpg
Das offizielle Bild zum Weltgebetstag 2016.
Das offizielle Bild zum Weltgebetstag 2016.

„Hey, schön dass Du da bist“, singen alle 25 Kinder und ihre Betreuerinnen lauthals. Sie sitzen gemeinsam im Kreis, werden dann mucksmäuschenstill und beten gemeinsam das Anfangsgebet. Schauplatz der Kinderkirche ist Ende Januar die St. Bartholdi-Kirche in Bartolfelde. Und diesmal sind nicht nur die Kinder aus Steina, Osterhagen und Bartolfelde dabei – sie haben Besuch aus Bad Sachsa bekommen.

„Was seht Ihr denn alles auf diesem Tuch liegen?“, fragt jemand in die Runde. Alle Kinder recken ihre ausgestreckten Zeigefinger in die Luft und melden sich. „Eine Uhr, Handschuhe, eine Kerze und eine Sonnenbrille“, folgen gleich einige Antworten. Doch wofür könnte das alles stehen? „Handschuhe trägt man im Winter, eine Sonnenbrille im Sommer“, finden die Kinder schnell heraus. Und das ist auch des Rätsels Lösung. Heute geht es um das Thema Jahreszeiten und damit verbunden die Kirchenjahres-Uhr. Deshalb wählt nun jedes Kind eine Karte mit einem Symbolbild darauf aus, das den kirchlichen Feiertagen, wie Karfreitag oder Christi-Himmelfahrt, zugeordnet wird. „Gar nicht so leicht“, sind sich die Kinderkirchen-Teams einig. Aber gemeinsam nimmt die Jahresuhr schnell Formen an.

Während die größeren Kinder noch an den Lösungen tüfteln, hören die kleinen oben bei der Orgel eine Geschichte vom Hasen Felix, der die Uhr erklärt. Sie lauschen andächtig und erzählen Geschichten, wie ihr Alltag aussieht: Wann sie aufstehen, mit was sie sich tagsüber zu Hause beschäftigen und wann sie abends schlafen gehen. Dann ist gemeinsame Pause angesagt. Alle gehen in den Gemeinderaum, in dem schon Getränke und zu den Jahreszeiten passende Leckereien vorbereitet sind. Ostereier zum Beispiel, oder Waldmeisterbrause, die für den Frühling stehen. Zusammen werden dann noch Kirchenjahres-Uhren gebastelt. Natürlich darf jedes Kind seine eigene mit nach Hause nehmen.

Aber bevor die stolz den Eltern gezeigt wird, geht es zum Abschluss noch einmal in die Kirche: Fröhlich singen alle noch zwei Lieder, dann folgt ein Psalmgebet und wie es zu einem Gottesdienst gehört, werden das Vaterunser gesprochen und der Segen erteilt. Bis zum nächsten Mal bei der Kinderkirche!

 

Kinderweltgebetstag: Kuba im Mittelpunkt

Denn bald ist schon das nächste Treffen angesagt: „Buenos dias“ heißt es am Samstag, 12. März 2016, von 10 bis 12 Uhr bei der gemeinsamen Kinderkirche der Region in der Barbiser St. Petri-Kirche. Alle interessierten Kinder aus Bad Sachsa, Steina, Osterhagen, Bartolfelde und Barbis zwischen 3 und 13 Jahren sind zum Weltgebetstag für Kinder eingeladen.

Diesmal geht es thematisch um das Land Kuba: Angefangen von der landestypischen Begrüßung und ein paar Worten spanisch, der Erklärung des Landes, der Menschen und der Tierwelt wird alles geboten. Ein Gebet geht um die Welt! Die Kinder können tanzen, singen, basteln und kubanisches Essen kennenlernen. Und ganz nebenbei wird ihnen spielerisch das Thema Kirche nähergebracht.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche