Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Donnerstag, 01. Oktober 2020
Login



Geschrieben von ski am 18. September 2018
Kirchen

Apfelsaft für St. Petri

Beim Erntedankfest am kommenden Sonntag wird der frisch gepresste Saft zugunsten der Stiftung „Licht in St. Petri“ verkauft

b_590_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p21_f8979_399.jpg
Die Apfel-Sammelaktion wurde zum ersten Mal durchgeführt - rund 300 kg Äpfel können nun gepresst werden
Die Apfel-Sammelaktion wurde zum ersten Mal durchgeführt - rund 300 kg Äpfel können nun gepresst werden

Beim Erntedankfest am kommenden Sonntag (23. 09.18) gibt es in Barbis etwas ganz Besonderes zu erwerben: Die Familien Henkel, Schaper, Kerl, Deppe, Strauß, Gärtke, Fiekert, Nebel und Strutzberg haben 300 kg Äpfel gepflückt und gesammelt. Hiervon werden ca. 300 Flaschen à 0,7 Liter Apfelsaft gefüllt. Diese werden zugunsten der kirchlichen Stiftung „Licht in St. Petri“ verkauft.  „Wir haben uns für diese Aktion von Hattorf inspirieren lassen, wo es etwas Ähnliches gab“, sagt Friedrich Deppe. „Wir lassen gerade die Äpfel in der Mosterei Silkerode pressen und holen den Saft am Freitag ab“. Am Sonntag kann man den Apfelsaft beim Erntedankfest der St. Petri-Gemeinde Barbis dann kaufen, und zwar zwischen 12.30 Uhr und 16 Uhr.

Fotos: F. Deppe


.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche