Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Dienstag, 17. September 2019
Login



Geschrieben von PM Singakademie Harz am 05. Juli 2019
Kultur und mehr

Der Barock – Glanz Europas

Sommerkonzert der Singakademie Harz in Kooperation mit dem Kulturkreis Bad Lauterberg am 10. August

b_590_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p13_f10586_Konzert_Sommer_2016_2-1_singakademie_harz.jpg

Die Singakademie Harz lädt am Samstag, 10. August 2019 um 19:30 Uhr in das Kurhaus Bad Lauterberg im Harz zu einem musikalischen Streifzug im Zeitalter des Barocks ein und besucht die europäischen Nationen: Großbritannien, Deutschland und Frankreich.

Stellen sie sich vor, sie sind an einem Tag eingeladen…
    • zur Krönung von Georg II  in Westmister Abbey (London), und hören aus den Coronation Anthems von Georg Friedrich Händel: „Zadok the Priest“ (HWV 258)  und „My heart is Inditing“ (HWV 261); Georg II. August: Das ist der Herr in wallendem Hermelin oben links auf der Königswand der Göttinger Großen Aula. Ihm verdankt Göttingen die Gründung seiner Universität, der "Georgia Augusta".
    • beim 34. Geburtstag der sächsischen Kurfürstin Maria Josepha in Leipzig, zu deren Ehren Johann Sebastian Bach die Kantate „Tönet, ihr Pauken! Erschallet, Trompeten!“ (BWV 214) komponierte. Hier gibt es vermutlich ein allgemeines Aufhorchen: Ist das nicht "Jauchzet, frohlocket" aus dem Weihnachtsoratorium? Im August? Aber wer auf den Text achtet, merkt: Das hier ist das Original.
    • und einem Hochzeitfest in Versailles, dort heiratet der 16jährige Dauphin, Sohn von Louis XV. und Ururenkel des Sonnenkönigs. Die Festmusik schrieb der Hofkomponist Jean-Philippe Rameau, aber was für ein musikalischer Unterschied zu Westminster Abbey und Leipzig: eine Verwechslungskomödie par excellence „Platée Opéra bouffe“ (konzertante Aufführung - Auswahl).
 
Und das Alles mit Solisten aus Hannover und Dresden, Orchester, Chorgesang, Pauken und Trompeten!

Eine Aufführung in dieser besonderen Werkzusammenstellung in barocker Aufführungspraxis und in den jeweiligen Sprachen ist trotz des hohen Bekanntheitsgrades der jeweiligen Komponisten in Südniedersachsen eine Seltenheit.
 
Tickets können bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von „Reservix“ (unter anderem die Tourist-Info Bad Lauterberg und die Buchhandlung Moller) und unter www.reservix.de erworben werden.                                 


mt_ignore

...........................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche