Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Dienstag, 02. Juni 2020
Login



Geschrieben von Ingrid Günther / Osterhagen am 26. Februar 2020
Kultur und mehr

Reisedepeschen aus Bolivien und Peru

Jennifer McCann hat in der Kirchberg-Klinik aus ihrem Buch gelesen

b_590_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p13_f11899_Kirchberg_Lesung_McCann_a.jpg b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p13_f11899_Kirchberg_Lesung_McCann_b.jpg

Aus ihren „Reisedepeschen aus Bolivien und Peru“ hat Autorin Jennifer McCann in der Kirchberg-Klinik gelesen. Zahlreiche Patienten und Gäste hatten sich am Freitag (21. Februar 2020) zu dieser Veranstaltung eingefunden.

Jennifer McCann reiste nach ihrem Studium allein nach Bolivien, von dort weiter nach Peru, um die Menschen und Kulturen kennenzulernen. Durch Zufall machte sie die Bekanntschaft mit einem italienischen Fernsehteam und schloss sich diesem als Geschichtensucherin für eine Fernsehdokumentation an. Ihr Buch beschreibt nun ihre Reiseerlebnisse sowie die mit dem Fernsehteam.

Zwischen dem Lesen einiger Passagen aus ihrem Buch sprach McCann über den Reiseverlauf, die kleinen und großen Begebenheiten und Begegnungen während der Tour durch die beiden südamerikanischen Länder, wie zum Beispiel den Aufenthalt in der größten „Salzpfanne der Welt“, in der Salar de Uyuni, oder die Fahrt mit dem Mountainbike auf der Camino de la Muerte, der Straße des Todes – eindrucksvoll mit entsprechenden Bildern ergänzt. Ganz gespannt folgten die Zuhörer ihren Ausführungen. Auch der Mut fand Anerkennung, als zarte, einzelne Frau eine solche Reise zu wagen. Danach beantwortete die Autorin ausführlich die Fragen des Publikums.

Am Büchertisch der Buchhandlung Moller stand Jennifer McCann zur Signierung ihres Buches bereit. Beim anschließenden Catering, welches von Familie Gollée von der Kirchberg-Klinik bereitgestellt wurde, fanden angeregte Gespräche über diese interessante Lesung statt.


...........................................................................................................

Bild der Woche