Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Donnerstag, 13. August 2020
Login



Geschrieben von PM am 13. Mai 2015
Kultur und mehr

Newcomer und alte Hasen – Rock aus der Region

Treffen der Generationen am Freitag im Osteroder Haus der Jugend S34

b_590_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p13_f3254_257.JPG
Ever Mind aus Osterode.
Ever Mind aus Osterode.

Am Freitag, dem 15. Mai 2015, um 19 Uhr gibt Rock und Kultur am Harz den Startschuss für ein umfangreiches Programm rund um Europas wichtigsten Newcomer-Wettbewerb für Bands – wie es sich gehört auf der Heimatbasis im Haus der Jugend in Osterode S34 (Scheerenberger Straße 34). Die beiden Local-Heroes-Contest-Bands Triple M.A.T. und Ever Mind aus der Region am Harz zeigen, wie neu und anders Rockmusik im 21. Jahrhundert klingen kann. Zu einem Treffen der Generationen wird der Abend dann durch Copperhead Road und Marilyn‘s Cage. Das Ticket kostet 5 Euro.

 

Bebende Bühnen und „die verdammt beste Rock-Band seit Led Zeppelin“

Ever Mind lieben was sie tun – nämlich die Bühnen zum Beben zu bringen. Ihr Sound verbindet rockige Gitarren mit melodischem Gesang von Frontfrau Mirja Blötz. Die Osteroder Band betritt die Bühne im Haus der Jugend erstmalig live in der neuen Besetzung. Triple M.A.T. kommen aus Seesen und Osterode und mischen eine gehörige Portion Punk und Grunge unter griffige Rocksounds.

Ergänzt werden die regionalen Newcomer durch alte Hasen im Rockgeschäft. Copperhead Road bringen ihre brandneue CD auf die Bühne in Osterode mit einer CD-Release-Party der verdammt besten Rock-Band seit Led Zeppelin (so in aller Bescheidenheit die Harz-Mountain-Rocker von Copperhead Road über sich selbst) mit absolut fettem Sound. Oldschool? Ja, und das in voller Absicht. Copperhead Road präsentieren einfach handgemachten Ohrenschmaus vom Feinsten. Die drei Duderstädter Rocker von Marilyn‘s Cage schließlich sind auf einer Mission, die da heißt: purer Moderner Rock mit treibenden Grooves und saftigen Riffs.

 

Zwei weitere Warm-Ups und verschiedene Events folgen

Bis zum Wettbewerbstermin am 29. August werden zwei weitere Warm-Ups im Haus der Jugend folgen und Nachwuchsbands erhalten die Gelegenheit, bei verschiedenen Events in der Region aufzutreten, etwa beim Thingplatzfest des DLRG, beim Harzer Keilerrun und im Rahmen der After-Workpartys von Rock und Kultur am Harz in verschiedenen Bars und Cafés in der Region.

Nachwuchsbands aus Südniedersachsen können sich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bewerben. Weitere Informationen auf der Facebookseite des Vereines (externer Link) und auf der Vereinswebsite (externer Link).


...........................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche