Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Freitag, 20. September 2019
Login



Geschrieben von ski am 20. März 2013
Kultur und mehr

Vom Fitnessstudio an die Rathauswände

Uwe Günther eröffnet die Ausstellungsreihe im Bad Lauterberger Rathaus

b_590_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p13_f445_257.jpg
Uwe Günther mit Ehefrau Inge: der frühere Techniker begann erst im Ruhestand mit der Malerei. "Aber irgendwie steckte es immer schon in ihm drin"
Uwe Günther mit Ehefrau Inge: der frühere Techniker begann erst im Ruhestand mit der Malerei. "Aber irgendwie steckte es immer schon in ihm drin"
b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p13_f445_263.jpg b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p13_f445_265.jpg
Großer Andrang bei der Vernissage
Großer Andrang bei der Vernissage
b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p13_f445_269.jpg

Am Mittwochnachmittag gab es eine Premiere im Bad Lauterberger Rathaus: eine Vernissage. Der Barbiser Aquarellkünstler Uwe Günther wird in den kommenden sechs Monaten 28 seiner Werke im ersten Stock ausstellen. Blumen und Landschaften sind seine Motive, auch Gebäude kommen vor, aber „nicht mit fotografischer Genauigkeit“, so der Künstler. Stattdessen zeugen seine Bilder von einer mal mehr, mal weniger verwaschenen Natürlichkeit bis hin zur Abstraktion. Günther, der erst im Ruhestand mit der Malerei begonnen hatte, kann bereits auf mehrere Ausstellungen im Harz und in seinem Geburtsort Sondershausen zurückblicken.

Viele befreundete regionale Künstlerinnen und Künstler waren gekommen, um der Ausstellungseröffnung beizuwohnen. Und der eine oder andere hat auch schon selbst Interesse angemeldet, im Rathaus ausstellen zu können. Denn, wie Bürgermeister Dr. Thomas Gans erklärte, für die Zukunft ist geplant, noch mehr Künstlern aus dem Ort bzw. der Region die Gelegenheit zur öffentlichen Präsentation ihrer Werke zu bieten. Jeweils ein halbes Jahr lang soll die jeweilige Ausstellung für Besucher zu sehen sein, dann ist der oder die Nächste an der Reihe.

Ein ganz neues Gesicht erhält das Rathaus also durch die Kunst: Schon vor einiger Zeit haben Ira Bierwirth, Julia Pax und Gerlinde Berg vom Malkreis Bad Lauterberg-Bühberg mehrere Gemälde eigens für das Büro und Vorzimmer des Bürgermeisters angefertigt und der Stadt gestiftet. (Wir berichteten hier).Die zahlreichen kunstbeflissenen Gäste am Mittwoch bewiesen jedenfalls, dass auch für die künftigen Ausstellungen mit interessanten Werken zu rechnen ist.

Dass Aquarellist Uwe Günther hierbei den Anfang macht, ist in gewisser Weise auch dem Zufall zu verdanken, verriet der Bürgermeister: „Wir trainieren im gleichen Fitnessstudio“. Und auch dort sind Werke von Günther zu sehen – daraufhin kamen die beiden ins Gespräch über die Möglichkeit einer Ausstellung im Rathaus.


...........................................................................................................

Bild der Woche