Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Mittwoch, 08. Juli 2020
Login



Geschrieben von ski am 04. August 2016
Kultur und mehr

Familienkonzert mit Gespenstern

Beim Familienkonzert am Dienstag zeigten die Teilnehmer des Kinderchorworkshops, was man in viereinhalb Probetagen schaffen kann

b_590_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p13_f5197_257.jpg
Ein abwechslungsreiches Konzert....
Ein abwechslungsreiches Konzert....
...sogar mit Gespenstern.
...sogar mit Gespenstern.
José Lopez de Vergara hatte eigens ein Ringelnatz-Gedicht vertont
José Lopez de Vergara hatte eigens ein Ringelnatz-Gedicht vertont
Spaß hatten die Kinder auch bei den Proben - und hinter der Bühne
Spaß hatten die Kinder auch bei den Proben - und hinter der Bühne

Eine Premiere fand am Dienstag (02.08.16) im Bad Lauterberger Kursaal statt: das Familienkonzert, bei dem die dreizehn Teilnehmer des Kinder-Chorworkshops bewiesen, wie viel musikalische Qualität man in viereinhalb Probetagen zum Vorschein bringen kann. Der Bad Lauterberger Kulturkreis und die Singakademie Harz veranstalteten dieses Jahr erstmals einen Kinder-Chorworkshop. Unter Leitung von Claudia Zohm, José Lopez de Vergara, Kerstin Pfützner und Betreuerin Saartje Töllnwe waren die Kinder am Ferienende mit Feuereifer bei den intensiven Proben im Bad Sachsaer Pädagogium dabei – und die rund 100 Besucher im Kursaal konnten sich selbst davon überzeugen, wie sehr sich die Mühe gelohnt hat. Von traditionellen Volksliedern wie Kein schöner Land über den Telefon-Rap bis zu Leonard Cohens „Hallelujah“ - die Kinder bewiesen mehrstimmig und intonationssicher, dass ein Kinderchor nicht riesig sein muss, um einen tollen und vollen Klang zu bieten. Zwischendurch wurde auch getanzt, und sogar leibhaftige Gespenster sangen auf der Bühne...

Die Organisatoren hätten sich natürlich noch einige Teilnehmer mehr gewünscht – aber so ein Angebot wie der Kinder-Chorworkshop muss sich vielleicht erst noch etablieren. Denjenigen, die teilgenommen haben, hat es jedenfalls riesig Spaß gemacht: „Wenn es das nächstes Jahr wieder gibt, dann machen wir wieder mit“, so war die einhellige Meinung.

Auch die Zuschauer des Konzerts, bei welchem die Musikpädagogin Claudia Zohm unterhaltsam durch das Programm führte, waren begeistert über die bunte Mischung verschiedenster Chorstücke. Begleitet wurden sie auf dem Flügel von José Lopez de Vergara, der zwischendurch zwei Stücke aus Debussys „Children's Corner“ vortrug und außerdem eigens für den Anlass ein Gedicht von Joachim Ringelnatz vertont hatte.


...........................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche