Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Donnerstag, 02. Juli 2020
Login



Geschrieben von PM am 28. April 2020.
Politik

Oppermann für befristete Soforthilfen

SPD kritisiert Schuldenidee von Bildungsministerin Karliczek (CDU)

Thomas Oppermann
Thomas Oppermann

Der Göttinger Bundestagsabgeordnete und Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann hat sich in die Diskussion um kurzfristige Hilfen für Studierende in der Corona-Krise eingeschaltet.


„Es ist absolut inakzeptabel, dass Bundesbildungsministerin Anja Karliczek sich nicht zu einer Öffnung des Bafögs für nicht empfangsberechtigte Studierende bewegen lässt.“, erklärte Oppermann. Jeder zweite Student gehe einer Nebentätigkeit nach, um sein Studium finanzieren zu können. Ein Großteil arbeite dabei in der Gastronomie, dem Tourismus oder im lokalen Einzelhandel. Also in Branchen, die besonders stark von der Krise betroffen sind. „Durch den Wegfall des Nebenjobs wird ihnen die Existenzgrundlage entzogen“, zeigt sich Oppermann besorgt.


Mit Unverständnis regierte Oppermann auf den Vorschlag der Bildungsministerin, lediglich zinslose Kredite zur Verfügung zu stellen: „Der Vorschlag von Frau Karliczek geht an der Realität vieler Studierender vorbei, denn ein zinsloses Darlehen würde ihren Schuldenberg nur noch weiter ansteigen lassen. Nicht wenige Studierende haben bereits Kredite aufgenommen, um ihr Studium finanzieren zu können.“


Stattdessen stellt sich Oppermann hinter die Forderung der SPD, befristete Soforthilfen bereitzustellen und das Bafög kurzfristig für die zu öffnen, die ihr Einkommen verloren haben. Finanzmittel dafür stünden bereit. Im letzten Jahr wurden 900 Millionen Euro weniger für das Bafög ausgegeben als im Haushalt vorgesehen. „Wir müssen schnell und unbürokratisch handeln, denn die Studierenden brauchen jetzt unsere Hilfe“, so Oppermann.


.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche