.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 28. November 2022
Login



Geschrieben von PM CDU Kreisverband Göttingen am 15. März 2022.
Politik

Fritz Güntzler im Amt bestätigt

CDU Göttingen wählt bei ihrer Kreismitgliederversammlung neuen Kreisvorstand

Der CDU-Kreisvorstand
Der CDU-Kreisvorstand

Der CDU Kreisverband Göttingen hat bei seiner jährlichen Mitgliederversammlung am Samstag, den 12. März 2022 seinen Vorstand neu gewählt. Bei der Veranstaltung im Hotel Freizeit In wurde der bisherige Vorsitzende und Göttinger Bundestagsabgeordnete Fritz Güntzler in seinem Amt bestätigt. Als seine Stellvertreter wurden Marlies Dornieden aus Gleichen, Frank Germeshausen aus Duderstadt und Markus Jerrentrup aus Hannoversch Münden wiedergewählt, neu in das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden wählte die Versammlung Vita Obermann aus Osterode. Den geschäftsführenden Vorstand komplettieren für die nächsten zwei Jahre Johann-Karl Vietor (Schatzmeister), Lauritz Kawe (Schriftführer), Christoph Schröder (Pressesprecher) und Harm Adam (Mitgliederbeauftragter).

Als Gast war die stellvertretende Bundesvorsitzende der CDU, Silvia Breher, eingeladen. Breher hielt einen Impulsvortrag über die Neuaufstellung und aktuelle Position der CDU Deutschlands, beantwortete Fragen der Mitglieder und nahm Diskussionspunkte auf. Anschließend stellten sich die vier Landtagskandidaten aus dem Landkreis Göttingen, Carina Hermann, Ludwig Theuvsen,
Christian Frölich und Stefan Henkel, den Mitgliedern des Kreisverbandes vor. Außerdem nahm Fritz Güntzler Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft in der CDU vor, von denen insbesondere die Ehrung des ehemaligen Göttinger Bundestagsabgeordneten Hartwig Fischer für 50-jährige Parteimitgliedschaft hervorstach.

Abschließend diskutierten die Mitglieder über zwei Anträge und beschlossen in dem Zuge einen Arbeitskreis Zukunft einzusetzen, der Impulse für eine moderne Parteiarbeit und Kampagnenfähigkeit der CDU Göttingen erarbeiten soll. Außerdem spricht sich die CDU Göttingen dafür aus, eine Zusammenarbeit des Staates mit den Konfuzius-Instituten zu beenden.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche