Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Freitag, 17. Januar 2020
Login



Geschrieben von PM am 18. April 2019.
Polizeimeldungen

Geisterfahrer verursacht Unfälle auf B 243

polizei.jpg

Ein 82 Jahre alter Autofahrer aus Herzberg hat nach derzeitigen Ermittlungen der Polizei am Mittwochvormittag (17.04.2019) als Geisterfahrer auf der B 243 zwischen Herzberg und Seesen mehrere Verkehrsunfälle mit insgesamt fünf beteiligten Fahrzeugen verursacht. Menschen wurden zum Glück nicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens beläuft sich vermutlich auf rund 7.000 Euro.

Gegen 10 Uhr war der Senior aus bislang noch ungeklärten Gründen mit seinem VW Golf in Herzberg in entgegengesetzter Richtung auf die Kraftfahrstraße aufgefahren und fuhr als Falschfahrer fast bis nach Seesen. Ihm entgegenkommende Autofahrer mussten mit ihren Fahrzeugen ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dennoch kam es dabei in drei Fällen zu einer seitlichen Berührung mit dem Wagen des 82-Jährigen und demzufolge Schäden an den Außenspiegeln.

Die alarmierte Polizei war mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Beamte aus Bad Gandersheim konnten den Geisterfahrer schließlich kurz vor Seesen auf Höhe des Wasserkraftwerkes Schlackenmühle stoppen (Einmündung B 64 aus Bad Gandersheim).

Während der Überprüfung machte der Herzberger einen gesundheitlich etwas mitgenommenen Eindruck auf die Ermittler. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Göttingen wurde der Führerschein des Mannes beschlagnahmt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche