Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Samstag, 18. Januar 2020
Login



Geschrieben von PM am 29. Juli 2019.
Polizeimeldungen

11.000 Euro Sachschaden nach Wildunfällen

polizei.jpg

Insgesamt 11.000 Euro Sachschäden sind in der Nacht auf Montag (29.07.2019) bei zwei Wildunfällen im Bereich Bad Sachsa und Bad Lauterberg entstanden.

Gegen 23 Uhr erfasste ein 46-jähriger Autofahrer auf der L 601 zwischen Bad Sachsa und Osterhagen ein Wildschwein und gegen 2.10 Uhr ein 30-Jähriger auf der B 27 in Fahrtrichtung Braunlage mit seinem Pkw ein Reh. Beide Tiere verendeten an den Unfallstellen.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche