Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Mittwoch, 30. September 2020
Login



Geschrieben von PM am 20. August 2019.
Polizeimeldungen

Schwelbrand an der Kranichteichhütte in Neuhof

polizei.jpg

Ermittlungen wegen Brandstiftung hat die Polizei eingeleitet, da unbekannte Täter vermutlich Montagabend oder Montagnacht (20.08.2019) versucht haben, die Kranichteichhütte in Neuhof in Brand zu stecken.

Dienstagvormittag bemerkten Mitarbeiter der Stadt Bad Sachsa bei Pflegearbeiten im Umfeld des Kranichteiches Brandgeruch. Im Bereich des Dachstuhles der aus Holz bestehenden Schutzhütte entdeckten sie zwei Glutnester, die die Holzbalken schon erheblich beschädigt hatten. „Da eine Selbstentzündung auszuschließen ist, müssen die Täter versucht haben, die Balken mit Brandbeschleuniger in Brand zu stecken“, so die Polizei.

Dass es nicht zu einem offenen Feuer, sondern „nur“ zu einem Schwelbrand gekommen ist, sei vermutlich bloß dem Zufall zu verdanken. Der entstandene Schaden beträgt nach ersten Schätzungen zwischen 3.500 und 5.000 Euro.

Zeugen, die Hinweise zu dem/den Täter/n geben können oder die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei (Telefon 05523 / 481) oder der Stadt (Telefon 05523 / 30 03-0) Bad Sachsa zu melden.


.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche