Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Donnerstag, 27. Februar 2020
Login



Geschrieben von PM am 18. Dezember 2019.
Polizeimeldungen

Nach erneutem Brand in Neuhof: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

polizei.jpg

Zur Brandserie in Neuhof hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Der Mann ging der Polizei am frühen Mittwochmorgen (18.12.2019) ins Netz, als es am Ortsrand von Neuhof erneut brannte. Die Zahl der vorsätzlich gelegten Brände in dem Ortsteil von Bad Sachsa ist mit den neuen Brand auf 22 gestiegen.

Seit August ermittelt die Polizei Bad Lauterberg auf Hochtouren, um die Taten zu klären. Ziel waren unter anderem Schutz- oder Grillhütten, Holzunterstände oder auch Strohballen. Der aktuelle Fall bringt nun möglicherweise die entscheidende Wende.

Nachdem am Mittwochmorgen gegen 4.20 Uhr ein am Ortsrand gelegener Pferdeunterstand in Brand geraten war, konnte eine im Zusammenhang mit der Brandserie im Ort eingesetzte Sonderstreife der Polizei einen 22 Jahre alten Mann noch in Tatortnähe vorläufig festnehmen. Der Unterstand wurde von der alarmierten Freiwilligen Feuerwehr Neuhof gelöscht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich vermutlich auf mehrere hundert Euro.

Ob der Festgenommene für weitere der Brandlegungen verantwortlich ist, steht noch nicht fest. Er schweigt bislang zu den Vorwürfen. Am Donnerstag (19.12.2019) soll der 22-Jährige auf Antrag der Staatsanwaltschaft Göttingen dem zuständigen Haftrichter vorgeführt werden. Die weiteren Ermittlungen dauern an.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche