Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Mittwoch, 30. September 2020
Login



Geschrieben von Markus Herzberg (Feuerwehr Herzberg) am 19. Dezember 2019.
Polizeimeldungen

Unfall auf der Schnellstraße nach Osterode

(Foto: Uwe Bock / Feuerwehr Herzberg)
(Foto: Uwe Bock / Feuerwehr Herzberg)

Die Feuerwehr Herzberg ist zusammen mit dem Rettungsdienst und der Polizei zu einem Verkehrsunfall gerufen worden. Auf der Bundesstraße 243 Richtung Osterode hatte am Donnerstag (19.12.2019) gegen 10 Uhr die Fahrerin eines Pkw die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und war gegen einen an der Böschung stehenden Baum geprallt. Die verletzte Frau wurde durch den Rettungsdienst betreut und zur weiteren Untersuchung in die Klinik transportiert.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle für den fließenden Verkehr ab. Für die Dauer der Aufräumarbeiten musste der Hauptfahrstreifen gesperrt und der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Der Einsatz der Feuerwehr war gegen 11.45 Uhr beendet.

 

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Herzberg:
15 Einsatzkräfte mit HLF20, TLF16/25 und ELW
Rettungsdienst Herzberg: 2 Einsatzkräfte mit RTW
Polizei: 2 Beamte mit Streifenwagen


.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche