Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Dienstag, 07. Juli 2020
Login



Geschrieben von Redaktion am 05. Juni 2020.
Polizeimeldungen

Mit 1,5 Promille in die Leitplanke

polizei.jpg

Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Donnerstagabend (04.06.2020) gegen 17.55 Uhr einen Unfall auf der B 243 zwischen Herzberg und Bad Lauterberg verursacht. Der 47 Jahre alte Mann aus dem Kreis Ostholstein (Schleswig-Holstein) war mit seinem Citroen C4 Picasso von Herzberg kommend in Richtung Bad Lauterberg unterwegs, als er im Ausgang einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

In der Folge geriet der Citroen wieder nach links und kam letztendlich an der Mittelschutzplanke zum Stehen. Der Wagen sowie die Schutzplanke wurden erheblich beschädigt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten alkoholbedingte Ausfallerscheinungen bei dem 47-Jährigen fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Der Mann musste daraufhin mit zur Polizeidienststelle, wo ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt wurde.

Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf ca. 60.000 Euro. Neben Polizeikräften war auch die Feuerwehr aus Herzberg zur Straßenreinigung und Absicherung mit drei Mannschaftswagen im Einsatz.


.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche