Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Login



Geschrieben von PM am 12. Oktober 2020.
Polizeimeldungen

Bewaffneter Überfall in Barbis

polizei.jpg

Zwei maskierte Täter haben am Samstagabend (10.10.20) einen Supermarkt in Barbis überfallen und dabei Bargeld in bislang unbekannter Höhe erbeutet. Menschen wurden nicht verletzt. Nach der Tat flüchteten die Unbekannten vermutlich mit einem weißen
PKW vom Tatort. Weiteres ist zurzeit nicht bekannt.

Die Polizei fahndete bis in die Nacht mit mehreren Streifenwagen und einem aus Hannover angeforderten Polizeihubschrauber nach ihnen. Rund 35 Beamte aus Göttingen, Bad Lauterberg, Osterode, Duderstadt, Herzberg und Northeim waren am Boden im Einsatz.

Ersten vorliegenden Informationen zufolge, fingen die beiden mutmaßlichen Räuber kurz nach Geschäftsschluss zwei Angestellte am Hintereingang ab, bedrohten sie mit Schusswaffen und drängten sie zurück in den Markt. Zu diesem Zeitpunkt hielten sich noch vier weitere Mitarbeiterinnen im Aufenthaltsraum auf. Alle Frauen erlitten einen Schock, blieben aber darüber hinaus unverletzt. Sie wurden von einem Seelsorger betreut und konnten nach einer ersten Befragung nach Hause gehen.

Die weiteren Ermittlungen in dem Fall laufen derzeit auf Hochtouren. Das 2. Fachkommissariat der Polizeiinspektion Göttingen wurde eingeschaltet.

Sachdienliche Hinweise werden rund um die Uhr unter Telefon 05524/9630 (Polizei Bad Lauterberg) oder 0551/491-2115 (Polizei Göttingen) entgegengenommen.


.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche