.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Freitag, 03. Dezember 2021
Login



Geschrieben von PM Kreisfeuerwehrverband Osterode am Harz am 15. Juni 2021.
Polizeimeldungen

Tödlicher Unfall zwischen Wulften und Schwiegershausen

polizei.jpg

Am Sonntag (13.06.21) wurde gegen 18:05 Uhr die Feuerwehr Wulften zusammen mit Rettungsdienst und Polizei zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Auf der L523 war ein aus Richtung Schwiegershausen kommender Motorradfahrer mit einem aus einem Feldweg abbiegenden PKW kollidiert.
Neben der Feuerwehr waren auch zwei Rettungswagen sowie der Rettungshubschrauber Christoph 44 aus Göttingen im Einsatz. Die Feuerwehr unterstütze den Rettungsdienst und stellte am Unfallort den Brandschutz sicher. Zur Absicherung der Einsatzstelle wurde die Landesstraße zwischen Wulften und Schwiegershausen für den Verkehrs gesperrt. Ein ebenfalls zur Einsatzstelle alarmierter Notfallseelsorger der Notfallseelsorge Harzer Land betreute die unverletzten Unfallbeteiligten.
Trotz sofort von Ersthelfern eingeleitet Rettungsmaßnahmen sowie umfangreicher Behandlung durch Rettungsdienst und Notarzt verstarb der Motoradfahrer noch an der Einsatzstelle. Nach Abschluss der Unfallaufnahme durch die Polizei und einem Unfallsachverständigen konnte der Einsatz der Feuerwehr gegen 21:15 Uhr beendet werden.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Wulften: 21 Einsatzkräfte mit LF8/6H, TLF 8/18, MTW
Rettungsdienst: 7 Einsatzkräfte mit 2 RTW und Rettungshubschrauber
Polizei: 5 Beamte mit 2 Streifenwagen und Unfallaufnahmeteam
Notfallseelsorge Harzer Land: 1 Notfallseelsorger
Straßenmeisterei: 2 Mitarbeiter mit Streckenfahrzeug
Sachverständiger



.................................................................................................................................................

Bild der Woche