.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 20. September 2021
Login



Geschrieben von PM am 13. August 2021.
Polizeimeldungen

Unbekannter entzündet brennbare Flüssigkeit vor Polizeidienstelle in Hattorf

polizei.jpg

Auf dem gepflasterten Hof vor der Polizeistation in Hattorf hat nach vorliegenden Erkenntnissen am frühen Freitagmorgen (13.08.21) ein unbekannter Mann mutmaßlich eine brennbare Flüssigkeit ausgeschüttet und anschließend angezündet. Die Flammen erloschen
schließlich von selbst. Schäden am Gebäude blieben deshalb aus.

Die Polizeidienststelle befindet sich im Erdgeschoss eines Wohnhauses in der Bahnhofstraße. Über den Diensträumen befinden sich zwei vermietete Wohnungen, deren Bewohner zur Tatzeit auch zuhause waren. Aufgrund dessen hat die Polizei Ermittlungen wegen versuchter schwerer Brandstiftung eingeleitet.

Eine Hundehalterin hatte gegen 05.30 Uhr zunächst eine männliche Person beobachtet, die sich auf dem Gelände verdächtig verhielt und wenig später die Flammen bemerkt. Die Frau alarmierte die Polizei, der mutmaßliche Täter flüchtete.

Das Motiv ist bislang noch unklar. Die Polizei Osterode ermittelt in alle Richtungen.

Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 05522/5080 zu melden.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche